Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Wechsel an der Spitze des Gesundheitsamts
19.27 Uhr | 20. November 2020

Wechsel an der Spitze des Gesundheitsamts

Dr. Alexander Beile übernimmt Amt von Dr. Sabine Güssow

Wechsel an der Spitze des Gesundheitsamts.JPG

KREIS BERGSTRASSE – Die Leitung des Gesundheitsamtes wird zum 1. Dezember wechseln. Die bisherige Leiterin, Dr. Sabine Güssow, wird die Kreisverwaltung auf eigenen Wunsch verlassen, da sie sich einer neuen Aufgabe widmen möchte. Die Leitung des Gesundheitsamtes wird nahtlos Dr. Alexander Beile, derzeit stellvertretender Leiter des Gesundheitsamts und Leiter des Bereichs Infektionsschutzes, der für die koordinierende und fachliche Steuerung der Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus zuständig ist, übernehmen. Seit Beginn der Pandemie Anfang März 2020 im Kreis Bergstraße hat der Bereich Infektionsschutz eine hervorgehobene Rolle in der Arbeit nicht nur des Gesundheitsamtes, sondern des ganzen Kreises.

Dr. Sabine Güssow war seit 2015 Leiterin des Bergsträßer Gesundheitsamtes. „Wir wünschen Frau Dr. Güssow beruflich alles Gute und viel Erfolg“, sagte Landrat Christian Engelhardt. Mit Dr. Alexander Beile übernimmt die Leitung jemand aus dem eingespielten Führungsteam des Gesundheitsamtes. „Auch dem neuen Leiter wünsche ich an dieser Stelle alles Gute! Vor uns liegen noch viele schwere Monate im Kampf gegen das Corona-Virus. Das Gesundheitsamt wird auch weiterhin starken Anforderungen ausgesetzt sein. Ich habe vollstes Vertrauen in die Führungsfähigkeit von Herrn Dr. Beile“, so Engelhardt. Frau Dr. Güssow selbst bedankte sich für die guten Jahre im Gesundheitsamt des Kreises Bergstraße. Es habe ihr Freude bereitet, dass Gesundheitsamt zu leiten und hier auch eigene Schwerpunkte setzen zu können, wie etwa die Gelbfieberstelle. 

Dr. Beile ist seit 2017 im Gesundheitsamt des Kreises Bergstraße tätig und seitdem auch für die Leitung des Bereichs Infektionsschutz verantwortlich. Bereits von 2003 bis 2010 war er Mitarbeiter des hiesigen Gesundheitsamtes, bevor er für rund sieben Jahre an das Regierungspräsidium Darmstadt gewechselt war. „Mit Dr. Beile haben wir im eigenen Haus eine sehr erfahrene und fachkundige Führungspersönlichkeit. Infektionsschutz ist ein Fachgebiet, von dem man sich eigentlich wünscht, dass man es nie braucht. In den vergangenen Monaten, seit Ausbruch des Corona-Virus, ist der Infektionsschutz zur primären Aufgabe in der Arbeit des Gesundheitsamtes geworden. Bislang ist der Kreis Bergstraße im Vergleich zu anderen Regionen gut durch diese Pandemie gekommen. Dies haben wir insbesondere auch der hervorragenden Arbeit von Herrn Dr. Beile und seinem Team zu verdanken. Die Entscheidung, Herrn Dr. Beile die Gesamtverantwortung für das Bergsträßer Gesundheitsamt zu übertragen, ist uns deshalb leichtgefallen“, sagte Gesundheitsdezernentin Diana Stolz, die dem künftigen Leiter des Gesundheitsamtes viel Erfolg wünscht und sich auf die weitere enge Zusammenarbeit freut. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Schreiben Sie einen Kommentar

9 + 1 =
5 + 8 =
8 + 2 =