Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Vollsperrung im Wilhelm-Herz-Ring

Vollsperrung im Wilhelm-Herz-Ring

Teilstück zwischen L3110 und Georg-Tyczka-Straße voraussichtlich vom 12. bis 15. Februar gesperrt

LAMPERTHEIM – Aufgrund von Tiefbauarbeiten ist es erforderlich, in der Zeit vom 12. bis voraussichtlich 15.Februar den Wilhelm-Herz-Ring (Höhe Hausnummer 9) im Teilstück zwischen L3110 und Georg-Tyczka-Straße für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren. Die Umleitung insbesondere für den Lieferverkehr erfolgt über die L3110 – Küblinger Brücke – Am Kechlersbrunnen – Georg-Tyczka-Straße. Der Wilhelm-Herz-Ring kann von beiden Straßen bis zur Vollsperrung befahren werden. Um Einhaltung der Haltverbotszonen und gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer wird gebeten. Die Zeiträume werden unter Vorbehalt genannt, da sich diese aufgrund Witterungsverhältnisse oder besondere Vorkommnisse ändern können. Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Jak. Gärtner & Söhne GmbH ausgeführt. Bei Rückfragen zum technischen und zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte direkt an die ausführende Firma. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung