Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Vierte Obstbaumaktion der Stadt Lampertheim
11.03 Uhr | 23. September 2022
GARTEN UND NATUR: Verschiedene Sorten an Äpfeln, Birnen, Kirschen und Pflaumen stehen zur Auswahl

Vierte Obstbaumaktion der Stadt Lampertheim

LAMPERTHEIM – Herbstzeit ist Pflanzzeit! Viele Obstbäume suchen ein neues Zuhause. Mit der Obstbaumaktion der Stadt Lampertheim werden alte Obstbaumsorten in die Stadt geholt und verbessern somit die biologische Vielfalt im Stadtgebiet. Dies ist nicht nur gut für die Menschen, die das Obst oder auch den Schatten des Baumes genießen können, sondern auch für Insekten und Vögel. Für die Tiere bietet ein Obstbaum Lebensraum und Nahrungsquelle.

Folgende Apfelsorten können gewählt werden: Rheinischer Bohnapfel, Roter Berlepsch und Schöner von Boskoop. Als Birne wird es die Sorten Bunte Julibirne und Gellerts Butterbirne geben. Weiterhin gibt es zwei Kirschen: Büttners Rote oder Kordia sowie zwei Pflaumen: Königin Viktoria und Tipala.

Es werden Hochstämme und Halbstämme angeboten, die zuvor bei den Technischen Betriebsdiensten bestellt werden müssen. Um sich die gewünschten Sorten zu sichern, können Interessierte bis zum 30. Oktober 2022 unter 06206/94990-0 anrufen oder eine E-Mail an gruenflaechen@lampertheim.de senden. Die Abholung erfolgt am 26.11.2022 in der Industriestraße 35 bei der Stadtgärtnerei zwischen 10 und 12 Uhr. Die Bäume werden zum Preis von 35 Euro für Hochstämme und 30 Euro für Halbstämme angeboten und müssen bei Abholung bar bezahlt werden. Erstmalig kann dieses Jahr auch ein Pflanzset (bestehend aus Pfahl und Anbindematerial) zum Preis von 10 Euro erworben werden. 

Für den Transport im November ist ein größeres Fahrzeug, ein Dachgepäckträger oder ein Anhänger erforderlich. Die Bäume sind wurzelnackt, das heißt die Wurzeln liegen frei und haben keine Erde um sich (ohne Ballen). Daher wäre es gut, die Wurzeln für den Transport mit einer Decke oder Folie abzudecken.

Hochstämmige Obstbäume haben eine Stammhöhe von mindestens 1,60m, erst dann beginnt die Krone, so dass man von einer Baumlänge von circa 2,50 Meter ausgehen kann. Ein großer Vorteil ist hierbei, dass unter Hochstämmen problemlos Rasen gemäht oder ein Sitzplatz angelegt werden kann. Bei einem Halbstamm ist der Kronenansatz etwa bei 1,20 Meter Höhe und der Baum im Ganzen circa zwei Meter lang. 

Die Bäume erhalten von den Stadtgärtnern einen fachgerechten Pflanzschnitt, so dass nur noch das Einpflanzen im Garten nötig ist. Weitere Informationen zum Pflanzen, Pflegen und mehr können direkt erfragt werden. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

2 + 3 =
5 + 7 =
4 + 1 =