Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » „Unsere Stadt spielt Fußball“

„Unsere Stadt spielt Fußball“

37. Hans-Pfeiffer-Turnier gesplittet / Auftakt am 16. Juni mit Hobby- und Betriebsmannschaften

Am Samstag heiße es beim FC Olympia 09 wieder „Unsere Stadt spielt Fußball“ – bei den Hobby- und Betriebsmannschaften warten wieder spannende Spiele auf die Zuschauer. Archivfoto: Hannelore Nowacki


LAMPERTHEIM – Auch in diesem Jahr veranstaltet der FC Olympia 09 Lampertheim das Turnier „Unsere Stadt spielt Fußball“. Dieses Jahr wird die Veranstaltung des 37. Hans-Pfeiffer-Turnier gesplittet: Fand das gesamte Turnier immer Ende Juli an einem ganzen Wochenende statt, so verlässt man dieses Jahr die Gewohnheiten. Grund dafür ist, dass in der Ferienzeit die Resonanz in der Vergangenheit deutlich nachgelassen hat. Auch das ganze Turnier an einem Wochenende zu stemmen, war für die Verantwortlichen nicht mehr so einfach.
Die Hobby- und Betriebsmannschaften kommen daher schon am Samstag, 16. Juni, im Adam-Günderoth-Stadion zusammen. Bei den Hobbymannschaften sind acht Mannschaften am Ball. Bei den Betriebsmannschaften allerdings wie im letzten Jahr leider nur vier Teams.
Den Anfang machen um 12 Uhr die Hobbymannschaften. Titelverteidiger ist hier der FC Dullies aus Hofheim, der in der Gruppe A auf den TTC Lampertheim, die After-Work-Kicker und die RSC Eiche Freizeitfussballer trifft. In der Gruppe B kommt es zu den Paarungen mit den Hoodboys, CDU und SPD Lampertheim sowie dem Team Jägermeister.
Um 14 Uhr stehen sich dann die Betriebsmannschaften gegenüber. Hier ist die Firma Uzar Titelverteidiger. Streitig könnten ihnen den Titel die Firmen Uzer, Gärtner, Adam Pieta Trockenbau sowie die Orange Bar machen. Spannende Spiele wie in den vergangenen Jahren sind am Weidweg also garantiert.
Das Turnier wird dann am 22. Juli fortgeführt, wenn die Aktiven der 1. Mannschaften um den 37. Hans-Pfeiffer-Wanderpokal spielen. Da der Titelverteidiger LSV Ladenburg dieses Jahr nicht teilnehmen wird, gibt es einen neuen Turniersieger. Neben dem treuen Gast vom Sportzentrum Ost, dem TV Lampertheim, darf man nach einjähriger Auszeit auch die AS Azzurri Lampertheim wieder begrüßen. Der vierte Teilnehmer neben dem FC Olympia 09 Lampertheim ist der FC Waldesruh Lampertheim. Hier darf man sich erfreuen, dass man nach langer Zeit wieder nur Lampertheimer Vereine begrüßen darf. Starten wird das Turnier mit dem ersten Halbfinale um 14 Uhr mit der Begegnung Azzurri Lampertheim gegen den TV Lampertheim. Das zweite Halbfinale bestreiten der FC Olympia und der FC Waldesruh.
Einziger Wermutstropfen ist, dass das AH-Turnier zumindest für dieses Jahr eine Auszeit nehmen muss. Ganze 27 Anmeldungen wurden verschickt, bei zwei Zusagen vom TV und VfB Lampertheim. Damit darf der TV noch ein weiteres Jahr den Wanderpokal behalten, bis im kommenden Jahr ein neuer Anlauf unternommen wird. Auch hier zeigt sich, dass es immer schwerer wird, Mannschaften zu gewinnen. Dies ist aber in der heutigen Zeit, wo der Breitensport immer mehr zu bieten hat, ein allgemeines Problem, mit dem einige Turnierveranstalter in der Region zu kämpfen haben.
Dennoch freut sich der FC Olympia auf den Besuch zahlreicher Zuschauer. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch diesem Jahr bestens gesorgt sein. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Lampertheim und Stadtteile, Lokal am 10. Juni 2018

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung