Sie sind hier: Home » Biblis und Ortsteile » Strahlende Augen und unzählige Schultüten

Strahlende Augen und unzählige Schultüten

In Hessen wurden am Dienstag die neuen Erstklässler eingeschult / Besonderes Ereignis auch für Fünftklässler

Strahlende Augen gab es am Dienstag bei vielen Erstklässlern anlässlich des Schulstarts – so auch bei Mira, die sich auf die Goetheschule freut. Foto: Benjamin Kloos

NIBELUNGENLAND – Endlich ist es soweit: Große Aufregung und Vorfreude spiegelte sich am Montag- und Dienstagmorgen in den Gesichtern vieler Kinder, aber auch deren Eltern in ganz Hessen wider: Die Schulzeit hat begonnen! Seit Montag sind die Sommerferien vorbei, für die neuen Erstklässler hat am Dienstag der „Ernst des Lebens“ begonnen.

In Lampertheim wurden die ABC-Schützen der Goethe-, Schiller- und Pestalozzischule in Schulanfangsgottesdiensten begrüßt, ebenso wie die neuen Erstklässler in Bürstadt, Biblis und Groß-Rohrheim sowie in Hüttenfeld, Nordheim oder Bobstadt. Und auch in den weiterführenden Schulen wurden die neuen Schüler der 5. Klassen begrüßt, so etwa im Lessing-Gymnasium, dem Litauischen Gymnasium und der Erich-Kästner-Schule. 

In der Kirche Mariä Verkündigung fand der Einschulungsgottesdienst für die Schüler der Goetheschule statt – aufgeregt tummelten sich die angehenden Schulkinder, die von ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und allen, die sie lieben, begleitet wurden, mit ihrem Ranzen und Schultüten auf dem Vorplatz, bevor um 9 Uhr der Gottesdienst startete. 

Mit Gottes Segen wurden auch in den anderen Riedgemeinden alle ABC-Schützen in die Schulen verabschiedet, wo sie – bepackt mit Ranzen, Schultüten und jeder Menge Hoffnungen – von ihren Lehrern willkommen geheißen wurden. Der TIP wünscht allen Erstklässlern im Nibelungenland einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt und viel Spaß beim Lernen! Benjamin Kloos

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

1 + 9 =
5 + 10 =
1 + 8 =

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung