Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Stadt sucht Klimaretter*in 2022!
12.08 Uhr | 23. September 2022
KLIMASCHUTZ: Fortführung der Kampagne aus dem Jahr 2020 / Prämien für Klimaanpassungsmaßnahmen

Stadt sucht Klimaretter*in 2022!

LAMPERTHEIM – Die Stadt Lampertheim hatte von 01.10.2020 bis 31.12.2020 die sehr erfolgreiche Kampagne „Klimaretter*in 2020 gesucht!“ ins Leben gerufen, um in den Bereichen Klimaschutz und Klimaanpassung zu sensibilisieren und umwelt- und klimafreundliches Verhalten zu fördern. 

In diesem Jahr gibt es eine Fortführung der Kampagne unter dem Namen „Klimaretter*in 2022 gesucht!“. Grundidee des Projekts ist, die Lampertheimer Bürgerinnen und Bürger auch im Jahr 2022 wieder durch die Aktion unter dem Titel „Klimaretter*in 2022 gesucht!“ und damit verbundene Veranstaltungen zu vielfältigen Maßnahmen in den Bereichen Klimaschutz und Klimaanpassung anzuregen und zu informieren. 

Primäre Zielsetzung des Projekts „Klimaretter*in 2022 gesucht“ ist die weitere Steigerung des Klimaschutzbewusstseins der Lampertheimer Bevölkerung. Das Projekt dient insbesondere der Vermittlung und Verbreitung des Wissens über Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen, sowie was der Einzelne für den Klimaschutz tun kann.

Nach dem erfolgreichen Start am 01.09.2022 meldeten sich schon einige fleißige Klimaretter und Retterinnen bei uns und suchten sich Prämien aus. Dennoch können noch weiterhin bis zum 31.10.2022 eifrig Maßnahmen erfüllt werden, um eine dieser tollen Prämien zu erhalten.

Neben insektenfreundlichen Stauden und Bienenhotels gibt es auch eine Beratung zur klimaangepassten Gartengestaltung und vieles mehr.

Für die folgenden Aktivitäten rund um den Klimaschutz kann man eine Prämie erhalten:

Im Bereich: Gebäude / Natur

  • Gärten naturnah gestalten (z.B. Beratung bei den Technischen Betriebsdiensten)
  • Insekten- oder Bienenhotel anlegen
  • Nistkästen aufhängen
  • Vogeltränke auf dem Grundstück aufstellen
  • Insektenfreundliche Stauden pflanzen
  • Blühwiese anlegen
  • Energetische Ertüchtigung des Gebäudes / CO2-Einsparung
    • z.B. Fenster, Dach, Kellerdecke, Wände uvm. Sanieren

Folgende Prämien gibt es: Individuelle Prämien: insektenfreundliche Stauden, heimische Gehölze, Bienen- oder Insektenhotels, Obstbäume, Blumenzwiebeln, Erstberatung zur klimaangepassten Gartengestaltung und Samentütchen für Blühwiesen

Zusätzlich erhalten die ersten 50 Bürgerinnen und Bürger eine durch die Stadt Lampertheim geförderte Energieberatung, wie Sie Ihr Eigentum energetisch ertüchtigen können.

Die umgesetzten Aktivitäten müssen im Zeitraum September bis Oktober 2022 stattgefunden haben und müssen mit Bildern und Rechnungen bzw. Quittungen belegt werden. Also seien Sie schnell und sichern sich noch eine der tollen Prämien.

Kindergärten und Schulen wollen mit uns Blühwiesen anlegen, um Lampertheim schöner und insektenfreundlicher zu machen. 

Klimaschutz fängt im Kleinen an. Jeder Beitrag zählt! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Ihre Ansprechpartnerin ist Michelle Göck, E-Mail: michelle.goeck@lampertheim.de zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

5 + 4 =
1 + 2 =
5 + 2 =