Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Spiel und Spaß beim Boule – nicht nur für Senioren

Spiel und Spaß beim Boule – nicht nur für Senioren

Seniorenbeirat lädt Lampertheimer aller Generationen in den Stadtpark ein / Auftakt am 9. Mai, Anmeldung erwünscht

Der Seniorenbeirat möchte mit Boule ein neues attraktives Angebot im Stadtpark ermöglichen. Foto: pixabay.com


LAMPERTHEIM – Bewegung an der frischen Luft mit Gleichgesinnten in schöner Atmosphäre im Herzen von Lampertheim besonders für Senioren – dieses Angebot möchte der Seniorenbeirat mit einem neuen, attraktiven Angebot am dem 9. Mai im Stadtpark unterbreiten. Gemeint ist Boule, ein Sport oder besser Spiel, das sowohl für Frauen als auch für Männer jeden Alters geeignet ist. Daher sind neben Senioren bewusst auch alle weiteren Lampertheimer Bürger im Lampertheimer Stadtpark willkommen.
Der Auftakt für dieses neue Angebot ist am Mittwoch, 9. Mai, um 15 Uhr, anschließend sind zunächst alle zwei Wochen mittwochs zwanglose Treffen geplant, je nach Interesse sind selbstverständlich auch andere Zeiten möglich. Eine vorherige telefonische Anmeldung bei Peter Neuhaus, der als Regelkundiger die Organisation übernimmt, ist unter der Nummer 06206/9271088 erwünscht. Zudem wird im Café im Stadtpark ein Plakat mit den wichtigsten Informationen aufgehängt.
Eine geeignete Boulebahn ist im Stadtpark vorhanden, und das Spielgerät wird durch den Seniorenbeirat gestellt. Wer Freude oder auch reines Interesse am Boulesport hat, ist herzlich willkommen, egal ob Neuling oder bereits Boule-erfahren. Die benötigen Dreier-Teams werden jeweils vor Ort gebildet. Generell gilt: Spaß und Bewegung stehen beim gemeinsamen Boulespielen im Vordergrund, dennoch wartet auf die Gewinner eine kleine Überraschung. Bänke für Spielpausen befinden sich in direkter Nähe zum Bouleplatz im Stadtpark. Der Seniorenbeirat hofft, dass durch diese Aktion in Zukunft mehr und gerade ältere Menschen den Stadtpark nutzen.
Hintergrund ist, dass der Seniorenbeirat in Zukunft Menschen mit gemeinsamen Interessen zusammenführen möchte, gerne auch außerhalb der Seniorenbegegnungnsstätte „Alte Schule”, wo sich bisher viele Angebote abspielen. Hier ist auch der Beirat selbst seither immer wieder aktiv sei es mit Vorträgen oder im Hintergrund zu anderen Veranstaltungen. Benjamin Kloos

Geschrieben in Lampertheim und Stadtteile, Lokal am 14. April 2018

Kommentare sind geschlossen