Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Spendenaufruf für Schutzausrüstung
15.45 Uhr | 24. März 2020

Spendenaufruf für Schutzausrüstung

Informationen der Stadtverwaltung zum Coronavirus in Lampertheim

LAMPERTHEIM – Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus in Lampertheim und der täglichen Bewertung durch den Pandemie-Stab der Stadtverwaltung, möchte dieser über den aktuellen Stand informieren.

Einzug der Kita-Gebühren ausgesetzt

Der Magistrat der Stadt Lampertheim hat beschlossen, den Einzug der Kita-Gebühren ab sofort auszusetzen. Somit werden ab 1. April 2020 bis auf Widerruf bei Familien, die der Verwaltung ein Lastschriftmandat erteilt haben, keine Gebühren abgebucht. Familien, welche die Kita-Gebühren per Dauerauftrag überweisen, können diesen bis auf Widerruf aussetzen. Zudem bereitet auch die Lampertheimer Politik einen gemeinsamen Antrag vor, im genannten Zeitraum keine Kita-Gebühren zu erheben.

Spendenaufruf für Schutzausrüstung

Die Stadtverwaltung Lampertheim ruft Unternehmen dazu auf, ungenutzte Schutzausrüstung, die nicht selbst benötigt wird und die Anforderungen im medizinischen Bereich erfüllen, zu spenden. Dies können beispielsweise Mundschutzmasken oder Hygienehandschuhe sein. Die Verwaltung kann diese Artikel dann an Praxen und Pflegeeinrichtungen weiterverteilen, die diese Artikel dringend benötigen. Sollten Sie entsprechende Artikel abgeben können, melden Sie sich unter 06206 580-2422 oder unter stadtmarketing@lampertheim.de. Unter diesen Kontaktdaten können Praxen und Pflegeeinrichtungen auch ihren Bedarf anmelden. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen