Sie sind hier: Home » Bürstadt und Stadtteile » Sommerkino startet mit den Minions
08.26 Uhr | 10. August 2020

Sommerkino startet mit den Minions

Jugendrat sorgt für Abwechslung in den Ferien

Kinobesucher Aron bekommt Popcorn von der Sonnenbotschafterin Luisa-Marie überreicht. Die tolle Idee für das Sommerkino stammt vom Jugendrat, hier durch Lilli Bardelang (rechts) und Anastasia Möller (2.v. rechts) vertreten. Foto: Eva Wiegand

BÜRSTADT – Für den Sommer hat sich der Jugendrat Bürstadt gleich mehrere Aktionen überlegt. „Unsere Hauptaktion ist aber das Sommerkino“, berichteten Lilli Bardelang und Anastasia Möller vom neunköpfigen Jugendrat. Los ging es am Freitag, da flimmerte bereits um 17 Uhr der erste Streifen für den Nachwuchs über die aufgebaute Leinwand in der kühlen Scheune des Ratskellers. „Wir haben zuerst Ideen für die Filme gesammelt und dann haben wir abgestimmt“, berichteten die beiden weiter. So kam eine bunte Mischung aus Kinder- und Jugendfilmen zusammen, die das Wochenende über gezeigt wurden. Bei der Stadt rannte der Jugendrat jedenfalls offene Türen ein. „Eine tolle Aktion“, lobte Tim Lux von der Stadt Bürstadt das Engagement des Jugendrats. Auch Sonnenbotschafterin Luisa-Marie Morweiser fand die Idee des Jugendrats prima, ein Programm mit verschiedenen Aktionen für die Daheimgebliebenen auf die Beine zu stellen. „Ich erlebe ja gerade am eigenen Leib, wie es ist, wenn alles abgesagt wird“, berichtete die Sonnenbotschafterin. Umso glücklicher sei sie, hier beim Sommerkino zu sein. Um den Kinobesuch noch zu versüßen, spendierte die Bürstädter Hoheit den Kindern Popcorn. Bis Mitte August läuft auch noch der vom Jugendrat gestartete Fotowettbewerb, bei dem Kinder und Jugendliche kreativ werden können und Bilder von Orten in Bürstadt einreichen können, die sie mögen und an denen sie sich gerne aufhält. Die Bilder werden anschließend nach Kreativität, Motiv und Technik bewertet und im Jugendhaus ausgestellt. Eva Wiegand

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen