Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Simon Specht startet bei den Olympic Hopes
11.59 Uhr | 9. September 2019

Simon Specht startet bei den Olympic Hopes

Tollen Rennen bei der Deutschen Meisterschaft sorgte für Qualifikation

Simon Specht holte sich in einem tollen Rennen nicht nur die Bronzemedaille der Deutschen Meisterschaft, sondern auch die Qualifikaton für die Olympic Hopes. Foto: oh

 

LAMPERTHEIM – Simon Specht vom Wassersportverein hat 2019 schon einige sportliche Highlights hinter sich. Auf den Ranglistenrennen qualifizierte er sich für die Nationalmannschaft und startete in Brandenburg für die Nationalmannschaft. Durch gute Ergebnisse dort bekam er einen Startplatz auf der Europameisterschaft in Racice.

Für die Olympic Hopes in Bratislava mußte sich Simon Specht auf den Deutschen Meisterschaften neu qualifizieren, nur die besten vier Sportler seines Jahrganges bekommen eine Einladung des Deutschen Kanuverbandes. Nach seinem tollen Rennen über die 500 Meter und dem vierten Platz war er seinem Ziel schon sehr nahe gekommen, da die 500 Meter Strecke bei den Herren aber nicht olympisch ist, qualifizierte sich nur ein Sportler für Bratislava. Seine Lieblingsstrecke ist die 1.000 Meter und auch hier erreichte Simon Specht das Finale und hatte somit eine weitere Chance, sich zu qualifizieren. In einem tollen Rennen holte er sich nicht nur die Bronzemedaille der Deutschen Meisterschaft sondern auch die Qualifikaton für die Olympic Hopes. Nach einer Woche zuhause, hieß es bereits wieder Koffer packen: seine Reise geht erstmal nach Kienbaum ins Trainingslager und am Donnerstag, 12. September, geht es weiter nach Bratislava.

In Bratislava warten Sportler aus 32 Nationen auf Simon Specht und die Deutschen Nationalmannschaft. Darunter sehr weitgereiste Gegner aus Argentinien, USA, Südafrika und Australien. In welchen Booten er eingesetzt wird entscheidet sich erst im Trainingslager in Kienbaum. Daumen drücken heißt es ab Freitag, 13. September, an diesem Tag beginnen die 1.000 Meter Rennen. Wie immer können die Lampertheimer Kanufans die Rennen im Internet unter https://oh2019.canoe.sk/ sehen und viele Informationen finden. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

8 + 7 =
10 + 8 =
9 + 6 =

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung