Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Seniorentelefon informiert umfassend
14.36 Uhr | 14. Januar 2021

Seniorentelefon informiert umfassend

Stadt Lampertheim: Hilfe bei allgemeinen Fragen zur Corona-Impfung

Am Dienstag, dem 19. Januar 2021, starten auch in Hessen die Impfungen der über 80-jährigen und bei einigen Seniorinnen und Senioren in Lampertheim macht sich Unsicherheit breit. „Wir bekommen täglich Anrufe von älteren Mitbürgern, die Aufgrund der Flut an Informationen manchmal nicht mehr weiterwissen“, schildert Bürgermeister Gottfried Störmer die derzeitige Situation.

Im Rathaus habe man sich daher dazu entschlossen, ein Seniorentelefon einzurichten, welches ab dem heutigen 15. Januar 2021 erreichbar ist. „Damit wollen wir eine Hürde für diejenigen abschaffen, die nicht über einen Internetanschluss verfügen“, so Störmer. Die Nummer wird den Senioren in einem persönlichen Schreiben mitgeteilt, welches in den nächsten Tagen im Briefkasten liegen wird. Am Seniorentelefon werden Mitarbeiterinnen der Verwaltung alle Fragen rund um die erste Phase der Corona-Impfung so gut und ausführlich wie möglich beantworten.

Zusätzlich enthält das Schreiben weitere hilfreiche Telefonnummern zum Thema Impfungen. Darüber hinaus legt die Stadtverwaltung in allen Arztpraxen sowie Apotheken in der Spargelstadt einen Leitfaden zur Corona-Impfung aus, der kostenlos mitgenommen werden kann.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

5 + 6 =
3 + 2 =
9 + 10 =