Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Schlossbesichtigung, Schifffahrt und Geselligkeit 

Schlossbesichtigung, Schifffahrt und Geselligkeit 

MGV Sängerquartett Liederkranz auf Mehrtagesfahrt im Weserbergland

Bei der Mehrtagesfahrt ins Weserbergland gab es beim MGV Sängerquartett Liederkranz glückliche Gesichter. Foto: oh

HOFHEIM –  Das Sängerquartett Liederkranz hat in der vergangenen Woche vier ereignisreiche Tage im Weserbergland verbracht. Bei Regen in Hofheim gestartet, besserte sich das Wetter auf der Fahrt nach Niedersachsen zunehmend. Beim ersten Halt in Hannoversch Münden, wo die Flüsse Fulda und Werra zur Weser werden, besichtigten die 40 Teilnehmer die wunderschöne Altstadt und nahmen auf einem Rastplatz das mitgebrachte Mittagessen (Weck, Worscht und Woi) ein. Ein Hotel in Rinteln-Friedrichswald sollte bis Samstag der Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge sein, so fuhr die Gruppe nach Bückeburg, wo das Schloss der Fürstenfamilie zu Schaumburg-Lippe besichtigt wurde und unternahm eine Schifffahrt auf der Weser und teilweise auf dem Mittellandkanal. Bei gutem Bier sang der Männergesangverein dort ein passendes Trinklied; was von den anderen Gästen mit großem Beifall honoriert wurde. Und auch im Hotel gaben die Vereinsmitglieder ihr Können zum Besten.

Die Schaumburg, der frühere Sitz der gleichnamigen Grafen, stand ebenso auf dem Programm, wie eine Fahrt nach Steinhunde am Steinhuder Meer. Der malerische Ort beherbergt eine Vielzahl von Fischrestaurants, die von den Hofheimerm gerne getestet wurden. Am letzten Tag besichtigte die Gruppe die bekannte Rattenfängerstadt Hameln und eines der bekanntesten Denkmäler Deutschlands, das Hermannsdenkmal bei Detmold. Nach dem Mittagessen ging es wieder Richtung Heimat und eine Reise voller schöner und interessanter Eindrücke zu Ende. zg

 

 

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

8 + 10 =
1 + 8 =
10 + 2 =

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung