Sie sind hier: Home » Biblis und Ortsteile » Roter Teppich erst nach dem großen Regen ausgerollt

Roter Teppich erst nach dem großen Regen ausgerollt

Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr gut besucht

So schön war es am Sonntag bei der Freiwilligen Feuerwehr in Nordheim unter freiem Himmel, wenn der Regen eine Pause machte. Foto: Hannelore Nowacki

So schön war es am Sonntag bei der Freiwilligen Feuerwehr in Nordheim unter freiem Himmel, wenn der Regen eine Pause machte. Foto: Hannelore Nowacki

NORDHEIM – Der Regen machte am Sonntag zum Glück auch mal Pause. Das kam dann den Gästen der Freiwilligen Feuerwehr Nordheim zugute, die zum Mittagessen gerne draußen sitzen wollten. Die meisten Gäste zog es jedoch in die Fahrzeughalle, die bei geöffneten Toren den Blick ins Freie ermöglichte. Dort glänzten die eigenen Fahrzeuge in strahlendem Rot und machten mit ihrer Ausrüstung ein paar Kinder neugierig. „Guck dir mal die Brechstange an“, rief ein Junge beeindruckt seinen beiden Freunden zu. Ein besonderer  Blickfang war ein Einsatzleitwagen aus Viernheim mit neuester Funk- und Gefahrstoffmesstechnik sowie Internetverbindung bestens ausgerüstet auch für große Schadenslagen, wie Bernd Morew, Vorsitzender des Feuerwehrvereins, erklärte. Ein Kreuz ragte mahnend in den Himmel, auf einem Hänger ein schlimm demoliertes Unfallauto und ein Motorrad. Drei Fahrzeuginsassen hatten den Unfall nicht überlebt. Holger Ritschdorff vom Verein zur Verhütung von Verkehrsunfällen hatte dieses Anschauungsmaterial mitgebracht, viele Besucher kamen mit ihm ins Gespräch. Den roten Teppich mit vierzehn Meter Länge hatte er erst nach dem Regen ausgerollt, am Ende signalisierte ein überdimensionales Handy: Soweit geht der Blindflug beim Autofahren mit 50 km/h,  wenn man nur eine Sekunde lang aufs Handy schaut. Eine Visualisierung, die mehr bringe als zu erzählen, wusste Ritschdorff aus Erfahrung. Zum Tag der offenen Tür waren mehrere Feuerwehren aus der Umgebung gekommen. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehren Bürstadt und Hofheim hatte einen Auftritt in Bürstadt hinter sich und gab hier in einer günstigen Regenpause ein weiteres Platzkonzert. Wäre der Regen nicht gewesen, hätten die Kinder ihre Hüpfburg bekommen und hätten an der Spritzwand echte Flammen löschen können. Vereinsvorsitzender Morew bedauerte, dass all dies ins Wasser gefallen ist, war aber dennoch mit dem Tag der offenen Tür „absolut zufrieden“. Aus der Küche kamen Rollbraten, Steaks, Brat- und Currywurst mit  Pommes Frites – alles in leckerer Qualität. Nach Kaffee und Kuchen werde der Tag ausklingen, meinte Morew. Am Samstagabend unterhielten zwei Livebands die Gäste – „Hot Tubezz“ mit Bluesrock und „Madage“ mit der Richtung Rock und Heavy Metal. „Beide kamen richtig gut an“, erzählte Vereinsvorsitzender Morew und bedauerte, dass nicht mehr Publikum gekommen war. Seine Vermutung: Das könnte an einer anderen Veranstaltung in Biblis gelegen haben, aber auch an zwei Polterabenden in Nordheim.  Hannelore Nowacki

Nicht nur Brände löschen gehört zu den Aufgaben der Feuerwehr, bei Autounfällen kommen die Retter der Feuerwehr ebenso zur Hilfe. Holger Ritschdorff vom Verein zur Verhütung von Verkehrsunfällen will im Vorfeld in Gesprächen aufklären. Foto: Hannelore Nowacki

Nicht nur Brände löschen gehört zu den Aufgaben der Feuerwehr, bei Autounfällen kommen die Retter der Feuerwehr ebenso zur Hilfe. Holger Ritschdorff vom Verein zur Verhütung von Verkehrsunfällen will im Vorfeld in Gesprächen aufklären. Foto: Hannelore Nowacki

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung