Sie sind hier: Home » Hüttenfeld » Rohrbuch im Trinkwassernetz des Vorlieferanten 
11.17 Uhr | 16. September 2020

Rohrbuch im Trinkwassernetz des Vorlieferanten 

ENERGIERIED: Keine Beeinflussung der Trinkwasserqualität / Lampertheim mit den Stadtteilen Neuschloß und Hüttenfeld betroffen

LAMPERTHEIM – Der Rohrbruch an einer Wasser-Transportleitung des Vorlieferanten beschäftigt aktuell das gesamte technische Team des Versorgungsunter-nehmens ENERGIERIED. Trotz einer mehrfach redundanten Einspeisung von Trinkwasser kann es in Folge des Rohrbuchs zu einer Beeinträchtigung der Versorgungssituation in Teilen des Trinkwassernetzes kommen, teilt ENERGIERIED-Geschäftsführer Frank Kaus mit und weist ausdrücklich darauf hin, dass keine Beeinflussung der Trinkwasserqualität besteht.

Betroffen sind Lampertheim mit den Stadtteilen Neuschloss und Hüttenfeld. „Außen vor“ bleiben Rosengarten, Hofheim sowie Bürstadt mit den Stadtteilen Bobstadt und Riedrode.

Die Beeinträchtigungen machen sich in Druckschwankungen – niedrigerer Druck – und mitunter geringeren Wasserentnahmemengen bemerkbar. Die Situation könne sich, so die Information der ENERGIERIED, vor allem in den Morgen- und Abendstunden verschärfen.

Frank Kaus betonte: „Unter Einbeziehung des Vorlieferanten arbeiten  wir mit Hochdruck an der Stabilisierung unserer Versorgungssituation in den betroffenen Bereichen“. Für Fragen hat das Unternehmen die Service-Hotline: 06206/9284-840 eingerichtet. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

10 + 3 =
8 + 1 =
7 + 3 =