Sie sind hier: Home » Sport » Reitabzeichen-Kurse im Lampertheimer Reitverein
10.21 Uhr | 8. August 2022
REIT- UND FAHRVEREIN LAMPERTHEIM: Kenntnisse von Theorie und Praxis bei Prüfung unter Beweis gestellt

Reitabzeichen-Kurse im Lampertheimer Reitverein

Den Reiterinnen kann zum Erwerb der Reitabzeichen gratuliert werden. Foto: oh

LAMPERTHEIM – In der Sommerferienwoche vom 01. bis 04. August wurde im Reit- und Fahrverein Lampertheim ein Vorbereitungskurs zum Erwerb der Reitabzeichen 7, 8, 9 und 10 abgehalten. Die Reitabzeichen bestehen jeweils aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und sind als Motivationsabzeichen für Kinder und Jugendliche gedacht, die nicht älter als 16 Jahre sein dürfen.

Das Reitabzeichen 10 ist eine Einsteigerprüfung. Diese Prüfung besteht aus drei Stationen: dem theoretischen Teil, bei dem die Prüflinge Kenntnisse über die Grundlage der Pferdepflege sowie den Umgang mit dem Pferd nachweisen müssen. Der praktische Teil setzt sich aus einer Reitprüfung zusammen, in der der Prüfling beweisen muss, dass er sicher und korrekt im Schritt und Trab im Sattel sitzt.

Beim Reitabzeichen 9 müssen die Teilnehmer die theoretischen Grundlagen zur Pferdepflege und -Haltung beherrschen sowie die Grundkenntnisse der sogenannten Hufschlagfiguren besitzen. Im praktischen Teil muss der Prüfling zeigen, dass er sein Pferd putzen und satteln kann, des Weiteren stellt er sein Pferd in den drei Gangarten Schritt, Trab und Galopp vor.

Die Anforderungen des Reitabzeichens 8 sind im Vergleich zum Reitabzeichen 9 intensiviert, d. h. die theoretischen Kenntnisse werden gegenüber der Vorprüfung noch ausgebaut und sind im praktischen Teil zusätzlich erhöht. Die Teilnehmer müssen zumindest im Schritt das Reiten ohne Steigbügel zeigen, des Weiteren muss ein Geschicklichkeitsparcours überwunden werden, der als Vorbereitung zum Erlernen des Springreitens dient.

Beim Reitabzeichen 7 (ehemals „Großes Hufeisen“) ist die praktische Prüfung deutlich schwieriger, da sie zusätzlich durch eine Springprüfung ergänzt wird. Die Teilnehmer müssen einige kleine Hindernisse aus dem Trab, aber auch aus dem Galopp überwinden und dabei zeigen, dass sie ihr Pferd auch beim Springen unter Kontrolle haben.

Der Vorbereitungslehrgang zu den Reitabzeichenprüfungen wurde von der Reitlehrerin Birgit Höfer abgehalten. Die Reitstunden fanden auf den vereinseigenen Schulpferden statt. Insgesamt haben sich neun Teilnehmer zu dem Reitlehrgang angemeldet, von denen alle am letzten Tag die Abschlussprüfung unter den strengen Augen der Richterin Sandra Heinrich absolviert haben. Aufgrund der guten Vorbereitung wurden die Abschlussprüfungen von den angetretenen Teilnehmern souverän bestanden. zg

Info:
Reitabzeichen 10: Mila Caria, Lea-Sophie Di Rosolini
Reitabzeichen 9: Lilly Reger
Reitabzeichen 8: Gabriela Sack, Lia-Sophie Kneuper, Vanessa Sanchez, Melina Gündling
Reitabzeichen 7: Lisa-Marie Fassing, Nadine Röder

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Sport

Kommentare sind geschlossen