Sie sind hier: Home » Bürstadt und Stadtteile » Raser mit 98 „Sachen“ zu viel auf dem Tacho
08.06 Uhr | 25. November 2022
Aus dem Polizeibericht

Raser mit 98 „Sachen“ zu viel auf dem Tacho

BÜRSTADT – Einen 35 Jahre alten Autofahrer stoppten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Donnerstagnachmittag (24.11.) auf der Bundesstraße 47. Den Streckenabschnitt, auf dem maximal 100 km/h zulässig sind, passierte der 35-Jährige mit 198 Stundenkilometern. Den Mann erwarten nun zwei Punkte in Flensburg, 700 Euro Bußgeld und ein dreimonatiges Fahrverbot. ots

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

7 + 5 =
5 + 9 =
5 + 5 =