Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die TiP Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Polizei nimmt 35-Jährigen nach Flucht fest

Polizei nimmt 35-Jährigen nach Flucht fest

Auto und Kennzeichen gestohlen und mit Haftbefehl gesucht

BIBLIS/WORMS – Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim und Heppenheim haben am frühen Freitagmorgen (09.02.) zusammen mit Kollegen der Polizei Rheinland-Pfalz einen flüchtigen 35 Jahre alten Mann festgenommen. Einer Polizeistreife war der Wormser gegen 1.15 Uhr im Bereich von Biblis aufgefallen. Bei Erkennen der Polizisten ergriff er aber vor einer möglichen Kontrolle mit seinem Wagen die Flucht. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr er über Feldwege, durch Einhausen und über die Rheinbrücke in Richtung Worms. Es gelang ihm jedoch nicht, die Beamten abzuschütteln. Bei der Fahndung nach ihm war auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Schließlich konnte er mit Unterstützung von Streifen der Polizeiinspektion Worms im Bereich „Am Holzhof“ gestoppt und nach kurzer Flucht zu Fuß festgenommen werden.

Der mutmaßliche Grund für sein Verhalten war schnell gefunden. Das von ihm genutzte Auto war im Dezember 2017 im Raum Worms gestohlen worden, das Kennzeichen wurde Ende Januar 2018 in Ludwigshafen entwendet. Dem jedoch nicht genug, der Festgenommene war wegen Diebstahls durch die Staatsanwaltschaft Mainz zur Festnahme ausgeschrieben. Da die Polizeibeamten zudem körperliche Anzeichen beim 35-Jährigen feststellten, die auf einen vorangegangenen Drogenkonsum hinwiesen, musste er auch eine Blutentnahme auf der Wache über sich ergehen lassen. Im Laufe des Freitags wird er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wo er die nächsten acht Monate verbringen muss. Die weiteren Ermittlungen zum sichergestellten Auto & Kennzeichen dauern an. ots

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland, Biblis und Ortsteile, Lokal am 9. Februar 2018

Kommentare sind geschlossen