Werkstatt im Visier Krimineller
Wer kann Hinweise geben?

Werkstatt im Visier Krimineller

LAMPERTHEIM – In der Nacht zum Mittwoch (30.11.) hebelten Kriminelle die Eingangstür einer Werkstatt in der Behringstraße auf und durchsuchten die Räume. Dort fanden die Eindringlinge Bargeld und flüchteten anschließend unbemerkt. Nach momentanem Kenntnisstand verursachten die Täter einen Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise zu den Tätern werden vom Kommissariat 21/22 in Heppenheim unter der Rufnummer 06252 / 706 - 0 entgegengenommen. …

Freuen sich auf viele Gäste: Die Lômbadda Babbler. Foto: oh
MUNDART: Gastrauftritte und eine Überraschung warten am 13. Dezember im Gemeindesaal der Martin-Luthter-Gemeinde

Weihnachtsabend der Lômbadda Babbler

LAMPERTHEIM – Die Vorbereitungen für den Weihnachtsabend der Lômbadda Babbler laufen auf vollen Touren. Auch für dieses Treffen haben die Owwerbabbler Kerstin Zecher und Kalle Horstfeld ein sehr unterhaltsames und interessantes Programm zusammengestellt. Neben den Mitgliedern der Lômbadda-Babbler-Familie wie Erika Krämer, Diana Boll, Karin Kraus, Andrea Krüger, Margit Kühn, Helmut Hummel, Franz Korb, Herbert Tiefel, Fritz Medert und Manfred „Mônners“ Krämer sind diesmal auch wieder einige „Gastbabbler“ dabei. So beispielsweise Rolf Höge. Nachdem er im Oktober 2022 schon in der „Hummel-Scheier“ präsent war, wird der „Kurpfalzdichter“ diesmal auch auf der „Babbler-Bühne“ stehen. Groß ist die Freude bei Kerstin und Kalle auch, dass der Lômbadda Philosoph …

„Wo bleibt Zeit für mich?“
DEMENZ: Gesprächskreis für Angehörige und Pflegende am 7. Dezember

„Wo bleibt Zeit für mich?“

LAMPERTHEIM – Welche Entlastungsangebote gibt es für pflegende Angehörige von Demenzerkrankten? Wie gehen Betroffene am sinnvollsten mit Demenzerkrankungen um? Diese beiden Fragen werden Schwerpunkte sein beim nächsten Treffen des Gesprächskreises Demenz am 7. Dezember ab 15 Uhr im  Agaplesion Dietrich Bonhoeffer Haus Lampertheim, Hospitalstraße 1. Das Treffen ist gleichzeitig das letzte im Jahr 2022, das nächste Treffen wird dann nach der „Weihnachtspause“ im Neuen Jahr am 1.Februar 2023 stattfinden. Eine Betreuung erkrankter Angehöriger ist an allen Terminen sichergestellt, Informationen bei Alexandros Vlastaras telefonisch unter 06206/955-100. Der Gesprächskreis „Demenz“ Lampertheim wurde durch die Stadt Lampertheim, die Pflegeeinrichtungen und Ambulanten Dienste …

Pflegen mit Segen und E-Mobilität
ÖKUMENISCHE DIAKONIESTATION: Diakoniestiftung finanziert Leasing für erstes E-Auto 

Pflegen mit Segen und E-Mobilität

LAMPERTHEIM – Fahren ohne die Umwelt zu belasten – dies ist jetzt auch für die Ökumenische Diakoniestation Lampertheim möglich – dank der Diakoniestiftung, die dieses erstes E-Auto finanziert, welches am Mittwoch durch die Stiftungsvorsitzende Martina Seelinger und Pfarrerin Sabine Sauerwein vom Stiftungsvorstand gemeinsam mit Stephanie Klauer vom Autohaus Rauch an das Team der Ökumenischen Diakoniestation um Werner Hahl, Björn Burwitz und Uta Herwig übergeben wurde. „Die Diakaniestation Lampertheim ist in Lampertheim und den Stadtteilen unterwegs. Rechtzeitig zu den enorm gestiegenen Spritpreisen ist es uns möglich, unser erstes E-Auto in Betrieb zu stellen” erläuterte Werner Hahl für die Ökumenische Diakoniestation. In der Regel würden rund 100 Kilometer pro Tag …

Unterstützung aber auch Trost spenden und Zuhören gehören bei dem Ehrenamt der Grünen Damen dazu. Nicht nur Patienten auch Angehörigen stehen die Damen zur Seite. Foto: Thomas J. Zelinger /Archivbild – vor Pandemie
GESUNDHEIT: Internationaler Tag des Ehrenamtes / Die Grünen Damen begleiten Patienten während ihres Aufenthaltes im Krankenhaus / In der Pandemie ist ihr ehrenamtlicher Einsatz wichtiger denn je 

Ehrenamtliche des Krankenhauses suchen dringend Verstärkung 

KREIS BERGSTRASSE– Man erkennt sie schon von weitem, wenn sie über die Stationsflure des Kreiskrankenhauses Bergstraße gehen: In lindgrünen Kitteln besuchen die Grünen Damen Patienten und Patientinnen, hören zu, spenden Trost, leisten Gesellschaft. Gerade in einer Zeit, die von reglementierenden Besuchszeiten und Besuchsverboten durch die Corona-Pandemie geprägt ist, scheint ihr freiwilliger Dienst wichtiger denn je.  „Das Krankenhauswesen ist momentan geprägt von einem anhaltenden Fachkräftemangel, Covid-19 hat dies noch einmal verschärft. Unser Pflegepersonal ist unglaublich engagiert, dennoch müssen sie Prioritäten setzen. Die Zeit für intensive Gespräche und Gesellschaft bleibt dabei leider oft auf der Strecke“, erläutert der Pflegedirektor des …

Die Arbeitslosenquote im Bereich der Geschäftsstelle Lampertheim betrug im März 3,8 Prozent. Archivfoto: Steffen Heumann
AGENTUR FÜR ARBEIT: Arbeitslosenzahl im November um 153 auf 19.024 Personen gesunken / Quote liegt bei 4,4 Prozent

Rückgang der Arbeitslosigkeit im November

KREIS BERGSTRASSE – „Bisher zeigt sich der Arbeitsmarkt in Südhessen trotz hoher Inflation und Konjunkturflaute weiterhin bemerkenswert robust. Selbst der Konsum ist noch nicht erkennbar eingebrochen. Abzuwarten bleibt, wie sich das Weihnachtsgeschäft entwickelt. Hohe Energiepreise und weiterhin bestehende Lieferengpässe dämpfen die Stimmung in den Unternehmen. Es bleibt abzuwarten, ob die geplante Gas- und Strompreisbremse zu einer Stabilisierung der Lage führen wird“, so Birgit Förster, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Darmstadt. Im November waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Darmstadt 19.924 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen um 153 Personen gesunken. Die …

Am 8. Dezember findet um 11 Uhr ein bundesweiter Alarmtag statt – neben klassischen Sirenen wird bei der Warnung vor allem auf Handys gesetzt. Foto: www.pixabay.com
WARNSYSTEME: Bundesweiter Warntag am 8. Dezember um 11 Uhr

„Bevölkerung soll sensibilisiert werden” 

KREIS BERGSTRASSE – „Wir warnen Deutschland“: Unter diesem Motto steht der zweite bundesweite Warntag am Donnerstag, 8. Dezember. Aber was ist das überhaupt, ein bundesweiter Warntag? Manche werden sich an die Premiere vor zwei Jahren erinnern, den ersten bundesweiten Warntag seit der Wiedervereinigung der Bundesrepublik – wirklich erfolgreich verlief dieses Ereignis jedoch nicht. Ursprünglich hatte die Innenministerkonferenz beschlossen, den bundesweiten Warntag jährlich durchzuführen. Im vergangenen Jahr war er jedoch abgesagt worden, um technische Schwachstellen zu überarbeiten. Nun ist es allerdings wieder soweit und der nächste Warntag steht vor der Tür. Und die Ereignisse der letzten beiden Jahre machen deutlich, wie wichtig ein funktionierendes Alarm- und Warnsystem …

Das Polizeipräsidium Südhessen wünscht Ihnen eine unfallfreie Fahrt durch den Herbst. Foto: Polizeipräsidium Südhessen
#HESSENGEGENHETZE: Hessische Strafverfolgungsbehörden beteiligen sich  / Neun Beschuldigte in Hessen / Durchsuchungen und Vernehmungen

Bundesweiter Aktionstag gegen Hasspostings

HESSEN – Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) - und das Hessische Landeskriminalamt (HLKA) sowie weitere hessische Strafverfolgungsbehörden haben am heutigen achten bundesweiten Aktionstag zur Bekämpfung von Hasspostings teilgenommen. Im Rahmen des durch das Bundeskriminalamt (BKA) koordinierten Aktionstages wurden heute in 14 Bundesländern 90 polizeiliche Maßnahmen wegen Hasspostings im Internet durchgeführt. Dabei bildete Hessen mit insgesamt neun Durchsuchungen und Vernehmungen einen Schwerpunkt. Bei den hessischen Beschuldigten handelt es sich um drei Frauen und sechs Männer im Alter von 17 bis 72 Jahren aus Wiesbaden und Frankfurt am Main bzw. den Landkreisen Waldeck-Frankenberg, Darmstadt-Dieburg, …

Foto: pixabay.com
Aus dem Polizeibericht

Einbruch in Bäckerei

LAMPERTHEIM – Eine Bäckerei in der Otto-Hahn-Straße geriet am Dienstagabend (29.11.) in der Zeit zwischen 19.30 und 23.45 Uhr in das Visier von Einbrechern. Die Täter drangen durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster in das Gebäude ein, beschädigten im Innern mehrere Türen und flexten einen Tresor auf. Offenbar wurden die Kriminellen bei der Tatausführung gestört. Ob es ihnen gelang, etwas zu erbeuten, müssen nun die weiteren polizeilichen Ermittlungen zeigen. Durch ihr rabiates Vorgehen hinterließen die ungebetenen Besucher zudem ein Schaden von mehreren tausend Euro. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06252/7060. …

Will man lange Transportwege vermeiden, so kann man direkt vor Ort in der Lorscher Straße in Bürstadt selbst einen Weihnachtsbaum schlagen. Foto: oh
NABU BÜRSTADT: Aktueller Umwelt-Tipp / Heimische Bäume aus ökologischem Anbau bevorzugen

Augen auf beim Christbaumkauf

BÜRSTADT – Jetzt ist es nicht mehr weit bis Weihnachten und wieder stellt sich für viele die Frage, ob man guten Gewissens einen echten Tannenbaum aufstellen kann. Schließlich wird extra ein Baum gefällt, nur damit wir für eine recht kurze Zeit unser Wohnzimmer damit weihnachtlich schmücken können. Da Christbäume zumeist in eigens dafür angelegten Plantagen wachsen, ist dies im Prinzip vergleichbar mit dem Anbau von Gemüse und daher erst mal vertretbar. Jedoch ist es grundsätzlich sinnvoll, auf Regionalität und ökologische Anbaumethoden zu achten. Also sollten auch unsere Weihnachtsbäume möglichst kurze Transportwege aufweisen und in der Nähe angepflanzt worden sein. Glücklicherweise stammen circa 90 Prozent aller Christbäume in unseren guten Stuben aus Deutschland. …

Spot On: Neue Veranstaltungsreihe im WORMSER Theater
KULTUR: Auftakt am 12. Dezember mit der David Maier & Friends Weihnachtsgala 

Spot On: Neue Veranstaltungsreihe im WORMSER Theater

WORMS – Einen rundum gelungenen Theaterabend sollen Gäste der neuen Veranstaltungsreihe „Spot On“ erleben. An drei ausgewählten Terminen lädt das WORMSER zu einem Rahmenprogramm mit einigen Besonderheiten ein: Ein eindrucksvoll beleuchtetes Foyer, Livemusik, abwechslungsreiches Fingerfood und erlesene Weine erwarten die Gäste. Hierzu ist das Theaterfoyer bereits ab 18 Uhr geöffnet. Der Gedanke hinter der neuen Veranstaltungsreihe: Das Theater erleben – aber mal anders. Das Angebot variiert je nach Veranstaltung und lädt auch im Anschluss zum geselligen Verweilen ein. Folgende Veranstaltungen sind in der Spielzeit 2022/2023 Bestandteil des neuen Konzeptes: Die Weihnachtsgala – David Maier & Friends am 12. Dezember, präsentiert von SFB Projekt GmbH & Co. KG, Die …