Präsentieren die Superhits der schwedischen Kultband: ABBA GOLD. Foto: Konzertbüro Emmert GmbH
Furiose Live-Inszenierung am 9. Juni auf dem Hessentag

ABBA GOLD – The Concert Show

BENSHEIM - ABBA ist Retro, ABBA ist zeitlos, ABBA ist hochaktuell – und in einer furiosen Live-Inszenierung durch ABBA GOLD – The Concert Show in einer ganz besonderen Art und Weise zu erleben: Am 9. Juni wird die Bühne im Hessenpalace / Weststadthalle zum Schauplatz für die Show, die die unvergessenen Songs von Agnetha, AnnaFrid, Björn und Benny dem Publikum in einer besonderen Live-Inszenierung präsentiert. Die Show will die Musik von ABBA so lebendig und originalgetreu wie möglich inszenieren. Von den Originalkostümen bis hin zum schwedischen Akzent der bewunderten Vorbilder – an jedes kleine Detail wurde gedacht. Dass die Künstler alle große Fans von Agnetha, AnnaFrid, Björn und Benny waren und sind, wird dabei überdeutlich. Neben allen Superhits wie „Waterloo“, …

Turnten für den TVL: Anna Hartnagel, Evelyn Graf, Alexia Poubouridis, Christina Gustedt, Elisa Geier und Sydney Wennemede. Foto: oh
Turnerinnen des TV Lampertheim erlebten wahren Krimi

Wenn aus einem zweiten Platz ein dritter wird…

LAMPERTHEIM - Der Mannschaftswettkampf in Bürstadt am 15. März hatte ein Nachspiel, mit dem keiner gerechnet hatte. Es wurde regelrecht zum Krimi. Schon von Beginn an stand der Auftritt der Turnerinnen des TV Lampertheim unter keinem guten Stern. Krankheitsbedingt fiel Friederike Schrank aus, es musste umdisponiert werden, so dass die Jüngsten in einem höheren Wettkampf, P3-5, elf Jahre und jünger, starten mussten. Mit insgesamt drei Mannschaften und Vanessa Ihrig, Marina Bohn sowie Margarete Weihmann als Kampfrichter traten die Lampertheimerinnen den Weg in die nahegelegene August-Held-Halle des Ausrichters TSG Bürstadt an. Alexia Poubouridis, Elisa Geier, Sydney Wennemede, Christina Gustedt, Anna Hartnagel und Evelyn Graf bewiesen einen unheimlichen Teamgeist und holten alles aus …

Heitere Stimmung im Bürgerzentrum und viel Dank
Bürgermeister Felix Kusicka vereidigt / Dr. Hildegard Cornelius-Gaus verabschiedet

Heitere Stimmung im Bürgerzentrum und viel Dank

BIBLIS – Vor 12 Jahren hatte Dr. Hildegard Cornelius-Gaus das Amt als Bürgermeisterin übernommen, am Mittwochabend wurde sie in den selbst gewählten „Unruhe“-Stand verabschiedet. Zuvor jedoch händigte sie noch in ihrer Funktion als Bürgermeisterin ihrem Amtsnachfolger Felix Kusicka die Ernennungsurkunde aus. Verabschiedung und Amtseinführung von Bürgermeisterin und Bürgermeister, zu diesem Ereignis waren die Bürger der Großgemeinde Biblis eingeladen, zahlreiche Ehrengäste und Repräsentanten aus der Politik, Wirtschaft, öffentlichen Einrichtungen und Vereinen. Das Bürgerzentrum war für das offizielle Programm maximal bestuhlt. Nach zwei bewegenden, heiteren und emotional berührenden Stunden waren die Gäste zum geselligen Umtrunk eingeladen. Um genügend Bewegungsraum …

Die zukünftige Spargelkönigin Melanie I. und Dirk Eichenauer, Mitarbeiter der Stadt Lampertheim, informierten sich bei Familie Billau über die Spargeljungpflanzenzucht. Foto: Eva Wiegand
Melanie I. holt sich Informationen beim Jungpflanzenanzuchtbetrieb Billau

Die zukünftige Spargelkönigin ist bestens vorbereitet

LAMPERTHEIM - Wie der Spargel  schmeckt und dass sie ihn als kulinarische Köstlichkeiten schätzt, weiß die zukünftige Spargelkönigin Melanie I. schon lange. Wie allerdings die Spargeljungpflanzen vermehrt, gerodet, aufbereitet, verkauft, wieder gesetzt wird und der Spargel schlussendlich auf unseren Tellern landet, das weiß sie seit dem letzten Mittwoch. Hier hatte der Jungpflanzenanzuchtbetrieb Billau zu einem persönlichen Spargelköniginnen-Informationskurs eingeladen. „Das ist alles sehr interessant, das muss ich jetzt erst einmal setzen lassen“, meinte die zukünftige Spargelkönigin nach einer ausgiebigen Führung durch Marita Billau, die sie mit allen Informationen rund um den Spargel versorgte. Nur wenige Betriebe produzieren und vertreiben Spargelpflanzen, in der …

Kai Hospelt (blaues Trikot) war mit zwei Toren stärkster Adler-Akteur in Köln. Foto: Gernot Kirch
Im zweiten Spiel der Play-Off-Viertefinalserie unterlagen die Adler am Mittwoch mit 2:3 nach Verlängerung in Köln und liegen in der Serie jetzt mit 0:2 zurück

Mannheim unterliegt auch in Spiel zwei

Von Gernot Kirch Die Mannheimer Adler haben am Mittwochabend mit 2:3 (0:0/1:2/1:0/0:1) Toren nach Verlängerung in Köln verloren. Damit führen die Haie die Play-Off-Viertelfinalserie mit 2:0 Siegen an. Die Serie wird nach dem Modus Best-of-seven ausgespielt. Dies bedeutet, wer zuerst vier Siege errungen hat, steht im Halbfinale. Für Mannheim wird es jetzt eng und sie müssen im nächsten Match am Freitag in Mannheim siegen, sonst kann die Saison ganz schnell zu Ende sein. Wie schon die erste Partie war auch das zweite Match von defensiver Taktik und stabilen Abwehrreihen geprägt. Für beide Teams gab es im gegnerischen Drittel nur wenig Platz, um ihre Offensivqualitäten zu entfalten. Die Haie waren über das gesamte Match gesehen die spielerisch dominierende Mannschaft, wenn es auch …

Diese beiden Geldbörsen konnten ihren rechtmäßigen Besitzern noch nicht zugeordnet werden. Foto: Polizei Südhessen/Mühlbauer
Bürstadt/ Lampertheim: Polizei sucht rechtmäßige Eigentümer

Geldbörsen im großen Stil gestohlen

BÜRSTADT/LAMPERTHEIM (ots) - Rund 28 Geldbörsendiebstähle und unbefugte Geldabhebungen mit gestohlenen Bankkarten konnten Beamte der Dezentralen Ermittlungsgruppe in Viernheim erfolgreich klären. Der 47-jährige Tatverdächtige hat zwischen Oktober 2012 und März 2014 nach bisherigen Schätzungen rund 10.000 Euro erbeutet. Im Fokus des Bürstädters waren Geldbörsen aus unverschlossenen Autos. Mit den gestohlenen Bankkarten hat der 47-Jährige Geld aus Bankautomaten abgehoben. Der Dieb ging immer gleich vor. In Bürstadt und Lampertheim legte sich der Mann auf Parkplätzen der Einkaufszentren auf die Lauer. Er nutzte die kurze Unaufmerksamkeit der Autofahrer aus. Nach dem Verladen der Einkäufe, schoben die später Bestohlenen den Einkaufswagen zurück in die Box. Die Autos blieben …

Überzeugten nicht nur durch ihre farbigen Outfits: Die Rasenkraftsportler des TV Bürstadt. Foto: oh
Zahlreiche Titel bei Hessenmeisterschaften

Medaillensegen für Bürstädter Werfer

BÜRSTADT - Am vergangenen Samstag nahmen die Werfer des TV Bürstadt an den Hallensteinstoßmeisterschaften in Frankfurt-Kalbach teil. Seit der laufenden Saison bilden die Bürstädter eine Wurfgemeinschaft mit dem befreundeten TV Fränkisch-Crumbach. Die in gelb startende große Wurfgemeinschaft dominierte – nicht nur farblich – die gesamte Veranstaltung. Eingeteilt in verschiedene Alters- und Gewichtsklassen, zeigten sich alle Werfer in sehr guter Form. Aufgrund des milden Wetters trainieren die Athleten schon seit zwei Wochen unter freiem Himmel. Die Trainer Siegler und Rudolph legten in dieser Zeit den Schwerpunkt auf Stoßtechniken. So erklären sich auch die durchweg positiven Leistungen der Sportler. Die neu gegründete Mannschaft der Seniorinnen gab hier ihren Einstand ins …

Schlimm! Erneut wurden im Stadtpark vermutlich Giftköder ausgelegt. Die Verwaltung bittet Hundebesitzer um erhöhte Aufmerksamkeit beim Gassi-Gehen. Foto: Benjamin Kloos
Stadtpark Lampertheim betroffen / Bitte achten Sie auf Ihre Kinder und Hunde

Warnung vor Giftködern

LAMPERTHEIM - Im Bereich des Stadtparks wurden höchstwahrscheinlich Giftköder ausgelegt. Die Bevölkerung wird gebeten, Kinder in diesem Bereich nicht unbeaufsichtigt zu lassen und Hunde an der Leine zu führen. Verdächtige Beobachtungen oder Funde können bei der Ordnungsbehörde der Stadt Lampertheim telefonisch unter 06206/935271 oder der Polizei Lampertheim-Viernheim unter 06206/94400 gemeldet werden. Die Stadtverwaltung hat in diesem Zusammenhang nicht nur die Kontrollen verstärkt, sondern zusätzlich Warnhinweise am Stadtpark angebracht - zumal „weiterhin der Verdacht auf toxische Stoffe bei den aufgefundenen Ködern besteht", wie der Pressesprecher der Stadt Lampertheim, Stefan Nickel, gegenüber dem TIP bestätigte. Die Stadtverwaltung bittet Hundehalter darum, ihre …

Zeigten tolle turnerische Leistungen: Die jungen Sportlerinnen des TV Bürstadt. Foto: oh
Insgesamt drei Podestplätze für Turnerinnen des TV Bürstadt

Im ersten Wettkampf direkt den ersten Platz erturnt

BÜRSTADT - Mit insgesamt fünf Mannschaften nahm der TV 1891 Bürstadt am diesjährigen Mannschaftswettkampf der Schülerinnen und Jugendturnerinnen am Wochenende in der August-Held-Halle teil. Einen Einstand nach Maß gaben die jüngsten TV-Turnerinnen: Taina Appel, Carla Eberle, Amina El Khayri und Anna Petermann, alle aus dem Jahrgang 2007 und jünger, erturnten sich gleich bei ihrem ersten Wettkampf den ersten Platz. Und auch die zweite Mannschaft des TV in diesem Wettkampf - mit Sara Bartholme, Veronica Carolino, Jette Fabrizius und Emma Hartmann - erzielte bei ihrem ersten Wettkampf einen tollen vierten Platz. Im Wettkampf des Jahrgangs 2005 und jünger starteten für den TV Bürstadt Abarna Anpalagan, Fiona Hannig, Lee-Ann Keinz, Katharina Keltjens und Mia Lamade. Sie erzielten …

Foto: Mario Moschel/ddp
Tatzeit zwischen 11. und 18. März / Polizei sucht Zeugen

Gartenhäuser in der Kolonie aufgebrochen und beschädigt

BIBLIS (ots) - Die Gartenkolonie in der Straße "Neben dem Dungauerdeich"  ist von Unbekannten aufgesucht worden. Die Besitzer von vier angrenzenden Gartenhäusern stellten am Montagabend, 17. März, Beschädigungen an Türen und Fenster fest. Der festgestellte Schaden beläuft sich auf über 1000 Euro. Die Vandalen kletterten nach ersten Feststellungen über die Tore, um die umzäunten Grundstücke betreten zu können. Scheiben sind eingeschlagen worden. In zwei Fällen wurden die Türen aufgerissen, um ins Hausinnere zu gelangen. Nach ersten Feststellungen sind Behältnisse geöffnet und durchwühlt worden. Gestohlen wurde jedoch nichts. Wann genau die Taten verübt wurden ist nicht bekannt. Nach bisherigen Ermittlungen haben die Kriminellen  im Laufe der letzten Woche (11. bis 18. …

Foto: Mario Moschel/ddp
38 Kinder nicht richtig gesichert / Kontrollen der Polizei

7 Tage – 770 Gurtverstöße

SÜDHESSEN (ots) - Bei Verkehrskontrollen im Zeitraum vom 10. bis 16. März 2014 stellten Polizeibeamte bei Kontrollen in Südhessen über 700 Verstöße gegen die Gurtpflicht fest. Im Rahmen der europaweit stattfindenden "TISPOL" Kontrollaktionen war das Thema "Sicherheitsgurt" im Mittelpunkt des polizeilichen Interesses und Verkehrsteilnehmer ohne Anschnallgurt im Visier der Beamten. Durch das Feststellen von Verstößen gegen die Gurtpflicht bei Fahrern und Beifahrern sowie die Sensibilisierung von Verkehrsteilnehmern über die Folgen erhoffen sich die Polizisten einen nachhaltigen Effekt bei den Kontrollierten. Denn ein fehlender Gurt kann bei Verkehrsunfällen über Leben oder Tod entscheiden sowie schwerwiegende Verletzungen verhindern. Insgesamt verzeichneten die Beamten in den …