Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die TiP Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Bürstadt und Stadtteile » Neue Reize im Training für die Boxring-Mitglieder

Neue Reize im Training für die Boxring-Mitglieder

Dennis Guckert besteht erfolgreich die Trainer B-Lizenz/ A-Lizenz sein nächstes Ziel

Dennis Guckert (hintere Reihe, zweiter von rechts) nahm erfolgreich am Lehrgang für die Trainer B-Lizenz in Bruchköbel teil. Sein Ziel: Die Mitglieder im Boxring Bürstadt weiter voranbringen. Foto: oh


BÜRSTADT – Der Deutsche Boxsport Verband (DBV) veranstaltete Ende Februar einen Lehrgang für die Trainer B-Lizenz in der Boxakademie Bruchköbel. Hierbei nahm auch Trainer Dennis Guckert vom Boxring Bürstadt teil und schloss diesen mit Erfolg ab. Lehrgangsleiter Lothar Heine, DBV Leiter für Aus- und Fortbildung, und Adolf Angrick, ehemaliger Bundestrainer in Österreich und Deutschland, unterrichteten 20 Teilnehmer aus Hessen, NRW und dem Saarland. Eine Woche dauerte der Lehrgang, der sich in verschiedene Prüfungsabschnitte unterteilte und vielseitige Informationen in den Bereichen der boxspezifischen Trainingsstandards, Physiotherapie, Ernährung, Sportpsychologie sowie praktischen Trainingsmethoden und Grundlagen vermittelte. Die neuen, gesammelten Erkenntnisse wird Guckert nun selbstverständlich auch im Training in der Aula der Schillerschule einfließen lassen. „So kann man wieder andere Reize im Training setzten“, erklärte der Trainer, der als einer von nur sechs Teilnehmern die Empfehlung zum Lehrgangsleiter für die A-Lizenz erhielt, zu deren Erlangung die Trainer normalerweise erst zwei Jahre im Besitz der B-Lizenz sein müssen. Die B-Lizenz wiederum ermächtigt die Trainer, den Athleten bei der Deutschen Meisterschaft, Bundesliga sowie bei Internationalen Turnieren im Ring zu sekundieren. „Ziel ist es natürlich auch in Bürstadt unsere Leute weiter voran zu bringen“, betonte Guckert. Die A-Lizenz ist nun sein nächstes Ziel, dass der Boxring-Trainer anstrebt, um die Wettkämpfer und den Verein weiter nach vorne zu bringen.
„Ein Dank gilt der Boxakademie Bruchköbel und der Familie Stefan Hartmann die alles organisatorisch super gemeistert haben.
Es war eine schöne familiäre Atmosphäre in der gesamten Zeit. Ein besonderer Dank gilt auch Lothar Heine und Adolf Angrick für die tolle Ausbildung“, so Guckert. Eva Wiegand

Info: Das Training in der Schillerschule für Kinder findet Dienstag von 17.30 bis 18.30 Uhr satt. Für Erwachsene findet das Training dienstags von 18.30 bis 20.30 Uhr und donnerstags von 18.30 bis 20.30 Uhr statt. Außerdem wird montags Krafttraining in der Erich-Kästner-Schule von 19 bis 20.30 Uhr angeboten. Interessierte können unverbindlich vorbei kommen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Bürstadt und Stadtteile, Lokal am 14. März 2018

Kommentare sind geschlossen