Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die TiP Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Netto Marken-Discount eröffnet umgebaute Filiale mit Bake-Off-Station
PR-Anzeige

Netto Marken-Discount eröffnet umgebaute Filiale mit Bake-Off-Station

Wiedereröffnung am 12. Juni in der Forsthausstraße 1 in Bürstadt / Bake-Off-Station: Großes Sortiment an täglich frischen Brot- und Backwaren

Am 12. Juni feiert Netto in der Forsthausstraße 1 in Bürstadt Wiedereröffnung. Foto: Benjamin Kloos


BÜRSTADT – Nach kurzer Umbauphase feiert Netto Marken-Discount am Dienstag, 12. Juni, die Wiedereröffnung seiner Filiale in der Forsthausstraße 1 und begrüßt seine Kunden mit attraktiven Angeboten. Der 761 Quadratmeter große Markt ist nun moderner und entspricht dem aktuellen Netto-Konzept. Mit einem Sortiment von rund 4.000 Artikeln legt der Lebensmittelhändler seinen Fokus auf Frische, Qualität und Regionalität. Netto präsentiert außerdem ein im Branchenvergleich einzigartiges Backwarensortiment – Neben dem Bäcker in der Vorkassenzone über die Bake-Off-Station mit frischer, loser Backware bis hin zu verpackten Eigenmarken- sowie Markenbackwaren. Aus dem Bake-Off-Regal können die Kunden den ganzen Tag über frische Brot- und Backwaren in höchster Produktqualität entnehmen.
Seinen wöchentlich 21 Millionen Kunden bundesweit bietet Netto die größte Auswahl der Discount-Branche zum kleinen Preis. Ganz oben auf dem Einkaufszettel stehen frische Lebensmittel, wie Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstartikel, Molkereiprodukte sowie Brote und Backwaren. Neben Lebensmitteln gehören Zeitschriften, frei verkäufliche Arzneiprodukte, sowie Wasch-, Putz- und Reinigungsprodukte zum Sortiment. Alle Artikel gibt es sowohl von bekannten Markenherstellern als auch im attraktiven Eigenmarken-Sortiment von Netto.
Netto gehört zu den größten Bio-Händlern in Deutschland: Aktuell umfasst das Bio-Sortiment über 280 Produkte in allen Produktsparten – von Obst und Gemüse über Molkereiprodukte, Käse, Wurst, Tiefkühlkost, Konserven bis zu Nudeln, Reis und Tee.  Alle mehr als 220 Lebensmittel der Netto-Eigenmarke „BioBio“ stammen aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft und erfüllen alle Kriterien der EG-Öko-Verordnung – wie z.B. der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen.
Die neue Netto-Eigenmarke „Markttag“ bietet Verbrauchern im Obst- und Gemüsebereich durch einen eindeutigen Herkunftsnachweis größtmögliche Transparenz. Dafür ist jeder der mehr als 50 „Markttag“-Artikel mit einem individuellen QR-Code versehen, den interessierte Verbraucher per Smartphone in den Filialen oder zu Hause scannen und so deren Herkunft bis zum Erzeuger bzw. Abpacker zurückverfolgen können.
Seit 2015 treffen Verbraucherinnen und Verbraucher bei Netto immer häufiger den WWF-Panda: Im Rahmen der Partnerschaft von Netto mit dem WWF Deutschland (World Wide Fund For Nature) tragen bereits über 300 Eigenmarken-Produkte das Logo der Natur- und Umweltschutzorganisation. Gemeinsames Ziel ist es, immer mehr Kunden für die umweltverträglicheren Alternativen zu gewinnen. Mehr Infos unter www.netto-online.de/wwf.de zg
 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt am 7. Juni 2018

Kommentare sind geschlossen