Sie sind hier: Home » Verbraucher-Tipps, Promotions und Empfehlungen » Moderne Möglichkeiten der Freizeitgestaltung

Moderne Möglichkeiten der Freizeitgestaltung

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Der Stellenwert der Freizeit ist so groß wie lange nicht mehr. Während es früher ausreichend war nach der Arbeit die Zeitung zu lesen oder ein bisschen Fernsehen zu schauen, entstehen heute immer mehr Trends für die Gestaltung der eigenen Freizeit. Dabei spielt natürlich auch die technische Entwicklung eine große Rolle. Wir haben das zum Anlasse genommen uns einmal moderne Möglichkeiten der Freizeitgestaltung anzusehen.

Die Interessen der Menschen sind heute so vielfältig wie nie zuvor. Das liegt daran, dass es zum einen mehr Angebot für die Freizeit gibt und gleichzeitig die Möglichkeit sich zu informieren durch das Internet sehr viel größer geworden ist. Viele klassische Hobbies finden heute auch online statt. Man kann nicht nur Fußball gucken, sondern auch auf die Ergebnisse wetten. Anstatt ein Casino zu besuchen, kann man auch in einem Online Casino spielen. Hoch im Kurs stehen gratis Gewinnspiele mit Sofortgewinn ohne Anmeldung, weil man diese auch sehr spontan spielen kann.

Trennung zwischen Hobby und Freundschaften

Es war lange Zeit üblich, dass man sein Hobby gemeinsam mit Freunden ausgeübt hat. Das machte es schwieriger sich auf eine Freizeitgestaltung zu einigen, wenn alle Freunde Spaß daran haben sollte. Es hat in der Gesellschaft ein Wandel stattgefunden. Es braucht längst keine Freunde mehr, um ein Hobby auszuüben. Bestes Beispiel die die hohe Anzahl an Mitgliedschaften in Fitness-Studios. Obwohl es sich um Sport handelt, gehen die meisten Menschen alleine dorthin. Eine Verabredung zum gemeinsamen Training ist die Ausnahme.

Worauf diese Entwicklung zurückzuführen ist, liegt auf der Hand. Die Menschen möchten heute flexibel sein. Der Feierabend ist in vielen Jobs nicht planbar. Das macht es sehr viel schwieriger zu einer bestimmten Uhrzeit auf dem Sportplatz zu stehen. Weil das auch für Freunde und Sportkameraden gilt, sind Fitness-Studios so beliebt. Vor allem diejenigen, die über lange Öffnungszeiten verfügen.

Alleine oder gemeinsam?

Man muss auch längst nicht mehr vor die eigene Tür treten, damit man die Freizeit mit anderen Menschen verbringen kann. Das gilt nicht nur für den Bereich der Computerspiele. Hier kann man aus den eigenen vier Wänden heraus mit Mitspielern auf der ganzen Welt agieren. Diese können wahlweise Gegner oder Mitspieler darstellen.

Durch die stetige Weiterentwicklung der Spiele entstehen realistische Spielwelten, in denen man wandeln kann. Es gibt sogar weltweite Wettbewerbe, an denen man teilnehmen kann. Wer gerne Sportspiele spielt, den wird es freuen, dass die Anzahl der möglichen Kontrahenten schier unendlich ist. Das war früher aus dem Bolzplatz anders. Da hatte man irgendwann gegen alle anderen Kinder gespielt.

Smartphones sind eine große Hilfe

Die technischen Möglichkeiten die eigene Freizeit zu gestalten, waren noch nie so groß wie heute. Wenn man es genau nimmt, dann entsteht Freizeit in gewisser Weise erst dadurch. Das Smartphone hat jeder dabei. In der Zeit, die man auf einen Bus oder die Bahn wartet, kann man dieses nutzen. Weil es oft nur wenige Minuten sind, die zum Spielen zur Verfügung stehen, arbeiten Spieleentwickler mit Hochdruck daran neue Games zu entwickeln, die nur wenige Minuten Zeit in Anspruch nehmen.

Auch die Entwicklung von Apps, die die Nutzerfreundlichkeit erhöhen, trägt dazu bei, dass man das Gefühl hat, immer und überall ein paar Minuten Freizeit zu nutzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man spielen möchte oder Video schauen. Selbst die Spiele der eigenen Lieblingsmannschaft lassen sich bei einer stabilen Internetverbindung jederzeit und überall verfolgen.

Anstatt sich eine Dauerkarte für die Heimspiele zu kaufen, schwenken immer mehr Menschen zu einem Abo für die Liveübertragungen. Man muss nicht mehr zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort sein. Und zusätzlich kann man auch die Auswärtsspiele live verfolgen. Weil man durch den Wechseln von Stadionbesuch zu Live-Übertragung auch noch sehr viel Geld sparen kann, nimmt die Anzahl der Abos stetig zu.

Wie viel digitaler Konsum ist sinnvoll?

Diese Frage ist wichtig, denn in immer mehr Jobs sitzen wir den ganzen Tag schon vor dem Bildschirm. Wenn man die gesamte Freizeit dann auch noch digital gestaltet, dann entsteht ein sehr hoher Medienkonsum. Man sollte sich also fragen, ob man ausschließlich auf die modernen und sehr bequemen Freizeitangebote setzen sollte. Zeit an der frischen Luft oder vor Ort mit Freunden kann sehr wertvoll sein und den eigenen Akku aufladen.

Anstelle eines eBooks, welches natürlich sehr praktisch ist, kann man auch weiterhin zu einem gedruckten Buch greifen. Das kann man auch immer und überall lesen. Man braucht noch nicht mal einen vollen Akku des eBook-Readers dafür.

Auch andere Hobbys sollte man weiter in der analogen Welt ausüben. Die Atmosphäre im Stadion oder der Halle bei den Heimspielen kann das Fernsehen nicht nach Hause transportieren. Anstatt Dauerkarte oder Abo kann man sich ja auch für einen Mittelweg entscheiden und bei einzelnen Spielen direkt vor Ort sein, während man andere in den eigenen vier Wänden verfolgt.

Digitalisierung bringt in vielen Bereichen Vorteile. Im Bereich der Freizeitgestaltung könnte sie dazu führen, dass wir sehr viel weniger soziale Kontakte haben. Und ganz ohne soziale Kontakte werden wir uns langfristig deutlich unwohler fühlen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen