Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Mit spielerischen Mitteln zu mehr Beweglichkeit 
12.49 Uhr | 21. Juli 2021

Mit spielerischen Mitteln zu mehr Beweglichkeit 

BEWEGTER KINDERGARTEN: Kanu-Olympiasiegerin Nicole Reinhardt Schirmherrin des Projektes 

Kanu-Olympiasiegerin Nicole Reinhardt ist die Schirmherrin des Projektes „Bewegter Kindergarten”. Foto: oh

KREIS BERGSTRASSE – Im Wald tollen, rückwärts laufen oder auf einem Bein balancieren – viele Kinder können das heute gar nicht mehr. Oft sind die motorischen Fähigkeiten nicht so weit entwickelt, wie sie es sein sollten. Das haben die Ergebnisse der Schuleingangsuntersuchungen der letzten Jahre gezeigt. Um dem entgegenzuwirken, hat der Kreis Bergstraße das Projekt „Bewegter Kindergarten“ ins Leben gerufen. Dabei geht es vor allem darum, dass die Kinder mit einfachen und spielerischen Mitteln im Kindergarten die eigene Beweglichkeit verbessern. „Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass viele Kinder noch weniger Bewegung hatten. Darum wollen wir jetzt mit unserem ‚Bewegten Kindergarten‘ durchstarten“, betont die Bergsträßer Gesundheitsdezernentin Diana Stolz. Dafür hat sich die Kreisverwaltung prominente Unterstützung geholt: Die Kanu-Olympiasiegerin Nicole Reinhardt ist die neue Schirmherrin des Projekts. „Für die Schirmherrschaft waren Sie ganz klar unsere erste Wahl“, so Stolz. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen