Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Mathe-Champions am LGL ausgezeichnet
10.55 Uhr | 1. Februar 2019

Mathe-Champions am LGL ausgezeichnet

Lessing-Gymnasium ehrte Schulsieger des diesjährigen Landeswettbewerb Mathematik

Strahlende Sieger: Das Lessing-Gymnasium zeichnete am Freitag die schulinternen Gewinner des diesjährigen Landeswettbewerbs Mathematik aus. Foto: Benjamin Kloos

LAMPERTHEIM – Großer Jubel herrschte am Freitag in der Aula des Lessing-Gymnasium Lampertheim (LGL): Grund war die Ehrung der Schulsieger des diesjährigen Landeswettbewerb Mathematik. Dieser wird jährlich Anfang Dezember landesweit in allen achten Klassen ausgetragen. Alle Schüler der hessischen Gymnasien schreiben eine zweistündige Arbeit, in der sie acht Pflicht- und zwei von vier Wahlaufgaben zu lösen haben. 

Im Höchstfall können 48 Punkte erreicht werden – ein Ziel, das zahlreiche LGL-Schüler lediglich knapp verfehlten. Aufgrund der Punkteverteilung stellt das Lessing-Gymnasium in diesem Schuljahr sechs Schulsieger, wobei Lukas Hülsbusch, Maria Mörstedt und Bao Anh Nguyen das stolze Ergebnis von 47 Punkten kamen. Starke 46,5 Punkten erreichten Lukas Jesussek, Hannah Mörstedt und Benjamin Schmitz. Neben ihren Urkunden erhielten alle Sieger durch Schulleiterin Silke Weimar-Ekdur den Mathe-Krimi „Christian und die Zahlenkünstler” von Alfred Beutelsbacher.

Auch nach den Einzelwertungen brandete nochmals lautstarker Jubel auf, denn seit mehreren Jahren vergibt das LGL zudem den Wanderpokal „Mathe-Champions am LGL” für die Klasse, die durch gemeinsame Mitwirkung aller Schüler den höchsten Punktmittelwert erzielt hat. Ein Dank geht hierbei an das Eis- und Schokoladenhaus Oberfeld, der als Sponsor für den Wanderpokal gewonnen werden konnte und diesen mit Eisgutscheinen füllt, wie Hans Kreuziger, Fachsprecher Mathematik und Organisator des Wettbewerbes am LGL, betonte. In diesem Jahr konnte sich die Klasse 8e den Pokal sichern, mit einer überaus beeindruckenden Leistung. Und auch auf das Gesamtergebnis ist die Schule stolz: Mit einem Durchschnitt von 32,17 Punkten wurde nicht nur erneut die 30-Punkte-Marke überschritten, sondern zugleich das zweitbeste Ergebnis der letzten 19 Jahre erzielt. „Dieses Ergebnis bestärkt uns, unseren Weg in der Fachschaft Mathematik weiter zu verfolgen”, betonte Hans Kreuziger. 

Für die Schulsieger hingegen bleibt es weiter spannend: Denn am 7. März geht es in der zweiten Runde weiter. Hier treten in Bensheim alle Schulsieger des Kreis Bergstraße gegeneinander an – mit einem hoffentlich ebenso guten Ergebnis für die LGL-Schüler wie im schulinternen Wettbewerb. Benjamin Kloos

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung