Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » „Leuchte auf mein Stern Borussia“ 
16.24 Uhr | 4. März 2020

„Leuchte auf mein Stern Borussia“ 

Jahreshauptversammlung des BVB-Fanclub Südhessen Borussen / Nächstes Fantreffen am 13. März

Der neugewählte Vorstand des BVB-Fanclub Südhessen Borussen. Foto: oh

BIBLIS – Freudig überrascht zeigte sich der 1 Vorsitzende des BVB-Fanclubs Südhessen Borussen Biblis, Ralf Schuller, bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung, als er mehr als die Hälfte der Mitglieder willkommen heißen konnte.

Nach der Begrüßung wurde die Sitzung mit dem Fanlied „Leuchte auf mein Stern Borussia“ eröffnet. Anschliessend erfolgte der Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden. Hierbei konnte er stolz von einigen besonderen Ereignissen berichten. Der Fanclub gastiert in den Räumen des SV Vorwärts Bobstadt.

Hier wurde dem Club von Seiten des SV Bobstadt seit 2019 ein eigener Raum zur Verfügung gestellt, der im Laufe des Jahres von den Mitgliedern in Eigenregie gestaltet wurde. Es wurde Fahnen, Schals, verschiedene Fanartikel und ein Schaukasten in den Vereinsfarben schwarz/gelb angebracht. Dazu wurde ein eigenes TV-Gerät installiert, um hier die BVB-Spiele gemeinsam verfolgen zu können. Hier sprach der Vorsitzende im Namen der Mitglieder dem Vorstand des SV Bobstadt in ganz dickes Dankeschön aus.  Ein besonderer Dank gilt hier auch Frank Schneider vom SV, der den Fanclub bei den gemeinsamen Events immer bestens bewirtet. Ralf Schuller legte einige Zahlen vor, unter anderem, dass neben wenigen Abgängen auch zehn neue Mitglieder den Weg nach Bobstadt gefunden haben, so dass der Fanclub zur Zeit 46 Mitglieder hat. Neben dem gemeinsamen Fußball schauen treffen sich die Mitglieder auch noch zu verschiedenen Festen. Hier erst letztens zur gemeinsamen, sehr harmonischen Weihnachtsfeier mit kleiner Tombola, bei der verschiedene Fanartikel, vom BVB zur Verfügung gestellt, verlost wurden.

Höhepunkt im letzten Jahr war sicher das gemeinsame Grillfest, bei dem die Fanbeauftragte des BVB, Petra Stüker, und als Highlight die Torwartlegende Teddy de Beer zu Gast waren. Für den Fanclub ein sehr erlebnisreicher Tag.

Der 2. Vorsitzende Bernd Fröbrich hatte in Zusammenarbeit mit der Schriftführerin Nina Pittner noch einige Berichte und Zahlen vorzulegen.So unter anderem, dass bis auf zwei, alle Heimspiele des BVB von verschiedenen Mitgliedern besucht wurden. Auch bei Auswärtsspielen ist man oft mit mehreren Leuten aus dem Fanclub vertreten. So auch beim CL-Spiel beim FC Barcelona. Ihr Dank galt an dieser Stelle dem Kartenbeauftragten der Südhessen Borussen, Matthias Siegl. der sich mit großem Eifer um Karten für die jeweiligen Spiele bemüht. Berichtet wurde auch von den neuen Jacken mit Vereinsemblem, die für die Mitglieder in zwei Versionen angeschafft wurden.

Nach dem Bericht des Kassenwarts Stephan Morweiser, der einen ausgeglichenen, gut geführten Haushalt vorlegen konnte, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Anschliessend standen auf einigen Posten noch Neuwahlen an. Damit setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Vorsitzender Ralf Schuller, Vorsitzender Bernd Fröbrich, Kassenwart Stephan Morweiser, Schriftführerin Andrea Fröbrich und Beisitzerin Nina Pittner.

Neue Kassenprüfer sind Matthias Siegl und Timo Wilhelm. Ralf Schuller berichtete noch von einigen Plänen für die Zukunft , die in den nächsten Treffen ausgearbeitet werden sollen. Das nächste Fanclubtreffen findet am 13. März um 19.09 Uhr im Clubraum im Vereinsheim des SV Bobstadt statt.

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Ziel des Fanclubs ist, gemeinsam zu den Spielen des BVB zu fahren um die Mannschaft zu unterstützen, oder vor dem TV die Spiele ebenfalls gemeinsam zu verfolgen. Infos unter info@bvb-biblis.de oder www.bvb-biblis.de zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen