Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Lampertheimer Traditionsbetrieb stellt sich für Zukunft auf
PR-Anzeige

Lampertheimer Traditionsbetrieb stellt sich für Zukunft auf

Malerberieb Grimm GmbH präsentiert mit Sven Staab Nachfolger / Zwei Jahre intensive Einarbeitung geplant

Die Zukunft des Malerberieb Grimm GmbH ist gesichert: Günter Grimm (r.) freut sich, mit Sven Staab (l.) einen Nachfolger im eigenen Team gefunden zu haben. Dieser wird in den kommenden zwei Jahren an seine neuen Aufgaben herangeführt. Foto: Benjamin Kloos


LAMPERTHEIM – Es ist einer der renommiertesten Fachbetriebe der Region: Die Malerberieb Grimm GmbH. Im Juli lud Inhaber Günter Grimm zum diesjährigen Tag der offenen Tür ein – verbunden mit einem besonderen Anlass: Denn in zwei Jahren wird er seine Aufgaben in die Hände eines Nachfolgers legen und in den Ruhestand gehen. Im Rahmen des Tages der offenen Tür stellte er diesen vor: Sven Staab, seit mittlerweile zwölf Jahren beim Malerbetrieb Grimm GmbH tätig.
Günter Grimm ist froh, mit Sven Staab einen kompetenten Nachfolger im eigenen Team gefunden zu haben. Die frühzeitige Regelung der Nachfolge war ihm dabei ein wichtiges Anliegen. In zwei Jahren wird Sven Staab den Traditionsbetrieb übernehmen. Damit der Übergang gewährleistet ist, führt Günter Grimm in ab sofort kontinuierlich an die Aufgaben heran. So kann Sven Staab in diese hineinwachsen und sich den Kunden vorstellen, damit diese das neue Gesicht des Malerbetrieb Grimm kennen lernen.
„Ich freue mich auf meine neue Herausforderung”, betont Sven Staab. „Mir war zudem wichtig, dass die Mitarbeiter frühzeitig Gewissheit über die Sicherheit ihrer Arbeitsplätze haben.”
Sven Staab möchte zukünftig Bewährtes fortführen und so an die Erfolge des Malerbetriebes Grimm anknüpfen. Denn dieses hat sich in den vergangenen Jahren bewährt: Neben den traditionellen Maler- und Tapezierarbeiten umfasst das Angebot des Meisterbetriebes Wärmedämmverbundsysteme, Fassadenrenovierungen, Bodenbeläge aller Art, einen Containerservice sowie Innen- und Außenputze. Im Maler-Fachmarkt in der Lampertheimer Schützenstraße finden Profis und ambitionierte Heimwerker alles fürs Streichen, Verputzen, Tapezieren, Materialien und Werkzeuge. Doch nicht nur Fachkompetenz, sondern auch die richtige Beratung sind für Günter Grimm von großer Bedeutung. Der individuelle Wunsch der Kunden steht dabei für das gesamte Team im Mittelpunkt, gerne werden auch ausgefallene Ideen mit den Kunden vor Ort besprochen, um eine perfekte Lösung zu finden – und genau das soll auch in Zukunft so bleiben.
Günter Grimm hat noch eine weitere positive Nachricht zu vermelden: Denn Athletes for Charity kann sich über eine Spende freuen, deren Erlös unter anderem aus der Glücksradaktion im Rahmen des jüngsten Tages der offenen Tür stammt. Benjamin Kloos

Weiter Informationen bei:

Grimm GmbH – der etwas andere Maler
Malerbetrieb und Shop
Schützenstraße 46
68 623 Lampertheim
Tel.: 06206 / 910669
E-Mail: maler-grimm@t-online.de
www.maler-grimm.de

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt am 26. Juli 2018

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung