Sie sind hier: Home » Sport » Lampertheimer Boxer holen erste Punkte
10.38 Uhr | 13. März 2014

Lampertheimer Boxer holen erste Punkte

BC "Punching" bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften

Deyan Markov (Mitte) in der Rundenpause mit seinen Trainern Alexander (links) und Kurt Klotz. Foto: oh

Deyan Markov (Mitte) in der Rundenpause mit seinen Trainern Alexander (links) und Kurt Klotz. Foto: oh

LAMPERTHEIM – Mit einem Sieg des Halbschwergewichtlers Deyan Markov und den ersten drei Wertungspunkten bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften im Boxen kehrte der 1. BC „Punching“ Lampertheim aus dem hessischen Wölfersheim zurück.

Markov boxte gewohnt druckvoll und mit schnellen Aktionen aus der Halbdistanz. Harte Treffer zum Kopf und Körper hinterließen bei seinem Gegner  Kerim Mesme  zu Kampfbeginn deutliche Spuren.

Der beeindruckte Frankfurter boxte vorwiegend im Rückwärtsgang und kam selten zu eigenen Aktionen.

Wie schnell sich im Boxsport das Blatt wenden kann, musste auch der für Lampertheim startende junge Bulgare feststellen. Eine harte Links-Rechts-Kombination des Frankfurters landete in der Schlussrunde am Kopf des  überraschten Lampertheimers.

Mit Geschick überstand Markov die brenzlige Situation und am abschließenden, einstimmigen Punktsieg für den Lampertheimer gab es keinen Zweifel. Die Schlussworte seines in der Ecke sekundierenden Trainers Alexander Klotz: „Deyan ist enorm trainingsfleißig und willensstark, das sind sehr gute Voraussetzungen für einen Boxer. Vor allem im technisch-taktischen Bereich werden wir mit ihm noch viel arbeiten.“ zg

 

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport

Kommentare sind geschlossen