Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Kleiderstübchen-Openair im Pfarrgarten
11.38 Uhr | 11. August 2020

Kleiderstübchen-Openair im Pfarrgarten

PETERLES KLEIDERSTÜBCHEN: Besondere Aktion am 15. August

BÜRSTADT – Wie kann man den Kundinnen und Kunden von Peterles Kleiderstübchen eine sichere und unkomplizierte Möglichkeit bieten, wieder Kinderkleider tauschen oder mitnehmen zu können? Vor dieser Frage stand das Team von Peterles Kleiderstübchen, das sich im Pfarrgarten von St Peter getroffen und ein Konzept zur Wiedereröffnung unter den aktuellen Bedingungen entworfen hat. So lädt das Kleidertübchenteam zum Ende der Sommerferien, am Samstag, 15. August, von 10 bis 12 Uhr zu einem Openair-Kleiderstübchen im Pfarrgarten St. Peter ein. Das Team wird alle Kleiderkisten in den Garten tragen und nach Größen getrennt auf Tischen präsentieren. Alle können dann Kleidung auswählen und gegen eine Spende mitnehmen, sie werden gebeten, Maske und Taschen mitzubringen. Wer Kinderkleidung zum Tauschen oder abzugeben hat, bringt sie bitte nach Größen getrennt mit und legt sie einfach auf die jeweiligen Tische. Bei diesem Openair Kleiderstübchen besteht also die Möglichkeit, bei frischer Luft und mit viel Abstand sich mit Kinderkleidern für die nächste Saison einzudecken. Zum Auf- und Abbau werden noch Helfer/innen gesucht, Treffpunkt ist ab 9 Uhr im Pfarrgarten St. Peter.

Ab 17. August wird das Kleiderstübchen in der Siegfriedstraße 59 zu den üblichen Zeiten (Montag 15 Uhr bis 17 Uhr und Mittwoch 9.30 Uhr bis 11 Uhr) geöffnet haben. Hier ist geplant, dass jeweils nur eine Kundin in einem Raum Kleider aussucht, damit die Abstandsregel eingehalten werden kann. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt und wie auch sonst beim Einkaufen Maske getragen. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen