Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » KC Rollendes Glück Lampertheim siegt weiter

KC Rollendes Glück Lampertheim siegt weiter

Erste und zweite Mannschaft gewinnen überzeugend

LAMPERTHEIM – Der vierte Spieltag in der Saison 2018/19 war für die erste Mannschaft der „Roller“ ein Auswärtsspiel in Heddesheim. Die Leistungen wurden in den letzten Wochen zwar immer besser, allerdings wartete nun der „Angstgegner“ SG Dossenheim/Weinheim. Dazu kommt noch die Tatsache, dass Dossenheim/Weinheim vor der Saison mit Ladenburg/Käfertal fusioniert hat und dadurch noch breiter aufgestellt ist. Da dies aber die zweite Mannschaft der SG Ladenburg/Käfertal/Dossenheim/Weinheim war, die gegen die Lampertheimer an diesem Spieltag ran musste, wusste die Mannschaft den Leistungsstand der SG nicht ganz einzuschätzen. Das Spiel ging über sechs Bahnen und somit bildeten Benjamin Kohl, Thomas Zeig und Karl Heinz Thon das Starttrio. Kohl erspielte sich 866 Kegel musste allerdings dem besten Akteur der Gegner 62 Kegel überlassen. Zeig konnte in der ersten Hälfte des Spiels nicht überzeugen, kämpfte sich aber dann mit zwei sauberen Bahnen noch auf 857 Kegel. Aber auch er musste seinem Gegner 17 Kegel abgeben. Thon wiederum spielte gewohnt stark und schaffte es, mit seinen 903 Kegel wichtige 30 Kegel gegen seinen Kontrahenten gut zu machen. Damit betrug der Rückstand zu Halbzeit der Partie nur 49 Kegel. Für das Schlusstrio Thomas Büchler, Dennis Büchler und Stefan Ofenloch hieß die Devise „volle Attacke“. Ofenloch erkämpfte sich nach einer Achterbahnfahrt der Gefühle auf 858 Kegel und musste gerade auf der letzten Bahn seinen Gegner ziehen lassen und ließ damit 47 Kegel drin. Dennis Büchler fand zu Beginn nicht in sein Spiel, steigerte sich aber immer mehr und schloss am Ende mit 890 Kegel auf der Anzeige sein Spiel ab. Damit machte er 56 Kegel für sein Team gut. Mit der Tagesbestleistung von 942 Kegel konnte Thomas Büchler 72 Kegel herausholen – die nötigen Kegel, die zum Sieg gegen den „Angstgegner“ reichten. Am Ende stand ein langersehnter Sieg zu buche. Das Spiel endete 5284:5316 zugunsten von Rollendes Glück Lampertheim. Mit nun 8:0 Punkten rangiert das Team weiterhin punktgleich an der Tabellenspitze mit Vorwärts Hemsbach 2. In der nächsten Partie steht das zweite Derby der Saison gegen KCG Lampertheim 1 auf dem Plan. Auch hier ist ein spannendes Spiel zu erwarten, denn Derbys haben ihre eigenen Gesetze. Das Spiel beginnt am Sonntag um 11.15 Uhr in der Biedensandhalle in Lampertheim. Am vierten Spieltag war die Mannschaft vom KC Rollendes Glück 2 zu Gast beim SG TV 77 DE Waldhof/Sandhofen. Mit der Maßgabe wieder ein gutes Gesamtergebnis zu erspielen, reiste die Mannschaft zum Auswärtsspiel. Mit dem Startduo, besetzt durch Michael Wegerle und Falko Günther, wurde das Spiel eröffnet. Es galt nun, schon nach diesem Durchgang, einen Vorsprung zu erspielen, was den beiden Startern auch durchaus gelang. Günther beendete sein Spiel mit starken 452 Holz. Die Begegnung endete schließlich mit 2350:2473 Holz zugunsten der „Roller“. Somit wurde die Punkteausbeutung auf 6:2 Punkten ausgebaut und vorerst der Tabellenplatz 2 der Kreisliga A erreicht. Das nächste Spiel steht am 28. Oktober um 10.30 Uhr gegen SG Ladenburg/Käfertal/Dossenheim/Weinheim 4 an, die zur Zeit den ersten Tabellenplatz innehaben. Zu diesem Auswärtsspiel wird wieder mit der Vorgabe ein gutes Mannschaftsergebnis zu erspielen angereist. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie ein Kommentar

6 + 10 =
9 + 4 =
7 + 3 =

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung