Sie sind hier: Home » Worms

Worms

Wer am traditionellen Wormser Backfischfestumzug teilnehmen möchte, kann sich jetzt noch anmelden. Foto: Bernward Bertram 
VERANSTALTUNG: Anmeldung für den Festumzug ab sofort möglich / Ehrenamtliche Zugordner gesucht

Traditioneller Festumzug: Teil des Backfischfestes werden

WORMS – Das Backfischfest kann in diesem Jahr vom 27. August bis 4. September wieder in seiner gewohnten Form gefeiert werden. Und so wird am ersten Festsonntag, dem 28. August, entsprechend auch wieder ein großer Festumzug durch die Wormser Innenstadt rollen. Wer dabei sein möchte, kann sich, seinen Verein oder seine Organisation jetzt zur Teilnahme anmelden. Das Anmeldeformular sowie alle relevanten Informationen zu den Teilnahmebedingungen können ab sofort auf der Homepage unter www.backfischfest.de in der Rubrik „Downloadbereich“ heruntergeladen werden. Präsentiert wird das Backfischfest von der Rheinhessen-Sparkasse. Wenn am 28. August Vereine, Verbände und Gemeinden aus Worms und der Umgebung beim Backfischfestumzug durch Worms ziehen, schallt es endlich wieder …

Die gotische Liebfrauenkirche inmitten der berühmten Weinlage „Liebfrauenstift-Kirchenstück“ ist das einzig erhaltene gotische Gotteshaus in Worms. Foto: Tomy Heyduck
KULTUR: Gästeführung zur Liebfrauenkirche am 26. Juni

Liebfrauenkirche – Gotik im Weinberg

WORMS – Die gotische Liebfrauenkirche inmitten der berühmten Weinlage „Liebfrauenstift-Kirchenstück“ steht im Fokus der öffentlichen Gästeführung „Liebfrauenkirche – Gotik im Weinberg“ am Sonntag, 26. Juni um 14 Uhr. Das einzig erhaltene gotische Gotteshaus in Worms blickt auf eine reiche Historie zurück. Bereits im Mittelalter strömten Gläubige zur Liebfrauenkirche, sie galt als Marien-Heiligtum und Pilgerreisen nach Worms wurden in einem Zug mit den großen Wallfahrten nach Rom, Santiago oder Aachen genannt. Zahlreichen Informationen zu den baulichen Besonderheiten der Epoche, sowie der Ausstattung und Baugeschichte der Stiftskirche bereichern den Rundgang. Die Tour findet unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt. Der Treffpunkt ist am Eingang der …

Am 15. Juli wird „hildensaga. ein königinnendrama“ vor dem Wormser Dom uraufgeführt. Foto: Palle Steen Christensen
THEATER: Nibelungen-Festspiele Worms  vom15. bis 31. Juli 2022 / Tickets beim TIP erhätlich

Uraufführung von „hildensaga. ein königinnendrama“ vor dem Wormser Kaiserdom

WORMS – Autor Ferdinand Schmalz erzählt in seinem Stück „hildensaga. ein königinnendrama“ die Geschichte der Nibelungen aus Sicht der Frauen. Regie führt Roger Vontobel, dessen Inszenierung bei den Nibelungen-Festspielen 2018 von Publikum und Medien gefeiert wurde. Bühnenbildner Palle Steen Christensen plant, vor dem Wormser Dom eine sagenhafte Wasserlandschaft entstehen zu lassen.  Die für die Festspiele 2020 geplante und wegen der Pandemie abgesagte Inszenierung „hildensaga. ein königinnendrama“ feiert nun am 15. Juli 2022 vor dem Wormser Dom Premiere. Einer der profiliertesten deutschsprachigen Gegenwartsdramatiker, der österreichische Autor Ferdinand Schmalz, schreibt das Königinnendrama der Nibelungen: Diesmal werden die Frauen, vor allem Brünhild und …

Bei der Wormser Kulturnacht warten auf die Besucher zahlreiche musikalische Höhepunkte. Foto: Bernward Bertram
WORMSER KULTURNACHT: Jazz, Pop und vieles mehr am 25. Juni

Buntes Musikprogramm bis in die Nacht hinein

WORMS – Live, abwechslungsreich und handgemacht – das zeichnet das musikalische Programm der 13. Wormser Kulturnacht am Samstag, 25. Juni, aus. Musikliebhaber haben dann ab 18 Uhr die Qual der Wahl, welcher Stilrichtung sie lauschen möchten. Von Jazz über Pop und Rock bis hin zu Chormusik und Klassik bietet das Programm beste musikalische Unterhaltung. Bei den circa 20 Live-Auftritten verteilt auf zahlreiche Locations geben die teilnehmenden Künstler nicht nur Welthits, sondern auch eigene Stücke zum Besten. Weitere Informationen gibt es im Programmheft, das im Wormser Einzelhandel und vielen städtischen Institutionen ausliegt sowie unter www.kulturnacht.worms.de verfügbar ist. Entspannte Stunden in der Wormser Innenstadt versprechen die zahlreichen Jazz-Konzerte. Das …

Neben jungen lokalen und regionalen Bands treten auch vielversprechende Newcomer und etablierte Bands auf. Foto: Bernward Bertram
WORMS JAZZ & JOY: Zehn Bands in der Endrunde / Online-Abstimmung vom 13. bis 27. Juni

Bandwettbewerb geht in die nächste Runde

WORMS – Wer wird Co-Headliner auf der RENOLIT-Bühne bei „Worms: Jazz & Joy“? Insgesamt zehn Bands dürfen nach der ersten Bewerbungsphase nun noch auf einen Auftritt bei „Worms: Jazz & Joy“ hoffen. Über die Homepage des Online-Musik-Netzwerks Backstage PRO haben sich über 100 Bands um einen Auftritt beim diesjährigen Festival beworben. Unter allen Bewerbern wählte Dr. David Maier, künstlerischer Leiter des Festivals, zehn Bands aus, die sich in einem zweiten Schritt nun dem öffentlichen Fan-Voting stellen. Zu ihnen gehören: MATE POWER, Anna Stucky, BELQIS, Ukulayers, Anna And A Riot, Colored Surge, The Black Lane, BEL BLAIR, East Orange und Long-Hair Discharge. Fans, Festivalfreunde und Musikliebhaber können vom 13. bis 27. Juni auf www.regioactive.de in der …

„Die Schöpfung – kulturelles Vermächtnis indigener Künstler“

„Die Schöpfung – kulturelles Vermächtnis indigener Künstler“

WORMS – Unter dem Titel „Die Schöpfung – kulturelles Vermächtnis indigener Künstler“ stellen Künstler aus dem Chaco Paraguay in Südamerika ihre Werke im Wormser Kulturzentrum aus. Nur mit einem einfachen Kugelschreiber ausgestattet, fangen die Künstler ihren Blick auf die vielfältige Natur Südamerikas ein. Mit einer unvergleichlichen Liebe zum Detail entstehen daraus Motive von Tieren und Pflanzen, die im Herzen Südamerikas beheimatet sind. Die Bilder geben dadurch Einblicke in die einzigartige Kunstszene des paraguayischen Chaco und rücken die Sichtbarkeit indigener Künstler in den Fokus. Vom 15. Juni bis 15. Juli können Passanten und Kunstinteressierte die Kunstwerke in den großformatigen Fensterfronten des Wormser Kulturzentrums betrachten. …

Endlich findet es wieder in altbekannter Weise statt: Das Wormser Backfischfest. Foto: Bernward Bertram
VOLKSFEST: Ohne Einschränkungen vom 27. August bis 4. September

Wormser Backfischfest ist zurück!

WORMS – Fischerstechen, Festumzug, Feiern im Wonnegauer Weinkeller. An all das war in den vergangenen zwei Jahren nicht zu denken. Nun steht fest: Das beliebte Volks- und Weinfest findet in diesem Jahr wieder statt – und das ganz ohne Einschränkungen. Vom 27. August bis 4. September können die Wormser die Rückkehr des Backfischfests erleben, so wie es aus den Jahren vor der Pandemie bekannt war. Im vergangenen Jahr fand das Backfischfest unter einem umfangreichen Hygienekonzept in modifizierter Form statt – 2020 blieb den Verantwortlichen nur die coronabedingte Absage. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind aber für 2022 bisher keine Einschränkungen in Sicht: Das diesjährige Backfischfest lädt deshalb wieder mit Fahrgeschäften, Essensständen sowie dem Wonnegauer …

Vor allem musikalisch hat die diesjährige Kulturnacht viel zu bieten:. Foto: Bernward Bertram
KULTUR: Vorverkauf gestartet / Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr am 25. Juni / Tagsüber Sporterlebnistag 

Großes Unterhaltungsangebot bei Kulturnacht

WORMS – Nach zwei Jahren Coronapandemie mit verändertem Konzept kehrt die Kulturnacht jetzt in ihrer ursprünglichen Form zurück. Kulturinteressierte können während der 13. Wormser Kulturnacht am 25. Juni aus dem Vollen des kulturellen Angebots schöpfen: Mit Highlights im Bereich Musik, Kunst, Theater und vielem mehr zeigt die Kulturszene der Nibelungenstadt, wie vielfältig sie ist. Ab 18 Uhr gibt es musikalische und kulinarische Einblicke in verschiedene Kulturen, aber auch zahlreiche Live-Acts und Ausstellungen, die in fremde Welten entführen. Spannende Führungen widmen sich der Stadtgeschichte und lassen diese für einen Abend lebendig erscheinen. Karten kosten neun Euro im Vorverkauf und zwölf Euro an den Abendkassen. Das gesamte Programm und weitere Informationen gibt es …

BUZ: Die Liebfrauenkirche, das einzige erhaltene große gotische Gotteshaus am Rhein zwischen Straßburg und Köln. Foto: Bernward Bertram
TOURISMUS: Gästeführung zur Liebfrauenkirche am 22. Mai

Liebfrauenkirche – Gotik im Weinberg

WORMS – Die gotische Liebfrauenkirche inmitten der berühmten Weinlage „Liebfrauenstift-Kirchenstück“ steht im Fokus der öffentlichen Gästeführung „Liebfrauenkirche – Gotik im Weinberg“ am Sonntag, 22. Mai um 14 Uhr.  Das einzig erhaltene gotische Gotteshaus in Worms blickt auf eine reiche Historie zurück. Bereits im Mittelalter strömten Gläubige zur Liebfrauenkirche, sie galt als Marien-Heiligtum und Pilgerreisen nach Worms wurden in einem Zug mit den großen Wallfahrten nach Rom, Santiago oder Aachen genannt. Zahlreiche Informationen zur Baugeschichte der Stiftskirche bereichern den Rundgang.  Die Tour findet unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt. Der Treffpunkt ist am Eingang der Liebfrauenkirche. Tickets zu 8 Euro sind bis zum Beginn der …

Neben jungen lokalen und regionalen Bands treten auch vielversprechende Newcomer und etablierte Bands auf. Foto: Bernward Bertram
JETZT BEWERBEN: Band-Bewerbung ab sofort bis einschließlich 29. Mai möglich

„Worms: Jazz & Joy“ sucht Co-Headliner

WORMS – Es ist wieder soweit! Bereits zum sechsten Mal sucht die Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG) gemeinsam mit dem Online-Musik-Netzwerk Backstage Pro eine Band, die mit ihrem Auftritt das Festivalprogramm von „Worms: Jazz & Joy“ ergänzt. Mit Unterstützung ihrer Fans kann es eine Gruppe in diesem Jahr sogar als Co-Headliner am Sonntag, 21. August, von 15.30 bis 16.30 Uhr, in das Line Up der RENOLIT-Bühne an der Jugendherberge schaffen. Ab sofort bis einschließlich 29. Mai können sich Bands aller Musikrichtungen, die aus einem 100-Kilometer-Umkreis um Worms kommen, unter www.backstagepro.de/jazzandjoy2022 bewerben. Unter allen Kandidaten treffen die Festivalmacher dann eine Vorauswahl. In einem öffentlichen Online-Voting wird anschließend der Gewinner ermittelt. …

Das Wormser Spectaculum bietet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Foto: Bernward Bertram 
Wormser Mittelaltermarkt mit zahlreichen Programmpunkten und Mitmachangeboten 

Großes Rahmenprogramm auf dem Spectaculum

WORMS – Konzerte, Vorführungen, Wettkämpfe – die Besucher des 19. Spectaculums erwartet vom 27. bis 29. Mai ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Große Höhepunkte wie Feldschlacht, Vollkontakt-Turnier oder Feuershows locken Interessierte ebenso ins Wormser Wäldchen wie historische Kräuterführungen, Modenschau oder Schaukämpfe in den Lagern. Auch für die kleinen Besucher ist mit den Kinder-Highland-Games, beim Nadelfilzen im Zelt des Nibelungenmuseums oder dem beliebten rollenden Holzschiff wieder einiges geboten. Das ganze Programm gibt es ab sofort unter www.spectaculum-worms.de oder im demnächst ausliegenden Programmflyer. Den Anfang der Konzertabende auf dem 19. Spectaculum machen am Freitag, 27. Mai, um 20 Uhr „Mr. Hurley & die Pulveraffen“. Mit ihrer Mischung …