Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Neuschloß

Neuschloß

Erntedankgottesdienst in der Kapelle am Waldfriedhof

NEUSCHLOSS – Am 26. September findet um 10 Uhr in Neuschloß in der Kapelle am Waldfriedhof ein gemeinsamer Erntedankgottesdienst der beiden Kirchengemeinden Neuschloß und Hüttenfeld statt. Anmeldungen bitte über Adele Erlenkämper telefonisch unter 06206/56830 oder per Mail an adele.erlenkaemper@gmx.de. Anschließend wird in der Zeit von 14 bis 17 Uhr auf dem Ahornplatz in Neuschloß Kuchen verkauft. Zu Psalm 121 „Woher kommt uns Hilfe" werden an Mitmachstationen Themen wie Dank, Bitte, Segen aufgegriffen. Selbstverständlich findet alles entsprechend der geltenden Corona-Regeln statt. zg …

EVANGELISCHE KIRCHE: Gottesdienst in der Kapelle des Waldfriedhofs gefeiert

Neue Kirchenvorsteher eingeführt

HÜTTENFELD/NEUSCHLOSS – Bei strahlendem Sonnenschein haben die evangelische Kirchengemeinde Hüttenfeld und die Schwestergemeinde – die Johannesgemeinde Neuschloß – die neuen Kirchenvorsteher in ihr Amt eingeführt und gleichzeitig die ausscheidenden Kirchenvorsteher verabschiedet. In der Kapelle am Waldfriedhof hat sich Pfarrer Thomas Höppner-Kopf für beide Gruppen – manche der alten Kirchenvorsteher wurden ja wieder gewählt und gehören auch dem neuen Gremium an – kleine Präsente vorbereitet, passend zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen: Schlafen, Essen und Trinken. Bei der Verabschiedung der scheidenden Mitglieder gab es einen bewegenden Moment, denn den Hüttenfelder Klaus Wohlrab hat man in der letzten Woche noch zu Grabe tragen müssen. Ulrich Thomas für …

Ortsbeirat Neuschloß tagt

NEUSCHLOSS – Die dritte Sitzung des Ortsbeirates Neuschloß findet am Donnerstag, 9. September, um 19 Uhr in der Zehntscheune, Römerstraße 51, in Lampertheim statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem das Projekt Ahornplatz, die Spielplätze in Neuschloß sowie ein Antrag der Bürgerkammer im Ortsbeirat zur Aufstellung einer Sitzgelegenheit (Bank) am Kinderspielplatz Akazienweg. …

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE HÜTTENFELD-NEUSCHLOSS: Verlässlichkeit für Gottesdienstbesucher

Fester Gottesdienstplan eingeführt

HÜTTENFELD/NEUSCHLOSS – Nach den pandemiebedingten unregelmäßigen Gottesdiensten den letzten Monaten, hat die evangelische Kirchengemeinde Hüttenfeld/Neuschloß jetzt einen regelmäßigen Gottesdienstplan erstellt, dessen Verlässlichkeit den Gottesdienstbesuchern zugute kommen soll. Am ersten und dritten Sonntag im Monat: 10 Uhr Gottesdienst in Hüttenfeld (Gustav-Adolf-Kirche). Am dritten Sonntag ist zudem um 11 Uhr ein Taufgottesdienst möglich. Am zweiten und vierten Sonntag im Monat: 10 Uhr Gottesdienst Neuschloß (Gemeinderaum am Ahornplatz) und zusätzlich am zweiten Sonntag in Hüttenfeld von 14 bis 18 Uhr offene Kirche. Sollte es einen 5. Sonntag im Monat geben, so ist Abendgottesdienst in Hüttenfeld. Anmeldungen zu den Gottesdiensten ist nicht notwendig. Es gelten aber …

„Die Meute“ lädt ein zum „Rock im Schlosshof“
Zwei Tage freier Eintritt, zwei Bands, Frühschoppen mit Mundart von Peter Gutschalk 

„Die Meute“ lädt ein zum „Rock im Schlosshof“

NEUSCHLOSS – Bei Sonnenschein und guter Stimmung hatte der Vorstand der „Meute“ am Mittwochabend Presse und Künstler zur Ankündigung und Programmvorschau für „Rock im Schlosshof“ am 11. und 12. September eingeladen. Lampertheim feiert dieses Jahr Corona bedingt eine „Kerwe überall“, der Beitrag dazu in Neuschloß heißt „Rock im Schlosshof“, denn hier gibt es keine Kirche und daher auch keine Kirchweih, erklärte der Vorstand. Seit März 2020 hat „Die Meute“ keine Veranstaltung mehr gehabt, bedauerte der Erste Vorsitzende Rolf Wegerle, doch haben sie jetzt die Initiative ergriffen, nachdem die Stadt die Vereine gefragt hatte, ob sie zur Kerwe etwas machen. Vor Corona hatte „Die Meute“ mit ihren zehn Mitgliedern regelmäßig seit 25 Jahren die Lampertheimer …

Evangelischer Kirchenchor trifft sich wieder

HÜTTENFELD – Nach der langen Coronapause nimmt der Kirchenchor der evangelischen Kirchengemeinde Hüttenfeld/Neuschloß einen neuen Anlauf. Alle Sängerinnen und Sänger treffen sich am Montag, 6. September, um 19 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche in der Viernheimer Straße. Chorleiter Ronald Ehret hat ein schwungvolles Programm mit zeitgenössischen Liedern unter Anderem aus dem neuen Gesangbuch EG+ zusammengestellt. Auch neuinteressierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Gerne auch nur zum Zuhören. Für Rückfragen steht der Chorleiter gerne telefonisch unter 06256/1550 zur Verfügung. …

Vorstellung der Konfirmandinnen und Konfirmanden

HÜTTENFELD/NEUSCHLOSS – Herzliche Einladung zum Begrüßungsgottesdienst der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden  aus Hüttenfeld und Neuschloß am Sonntag, 19. September, um 10 Uhr in der Kapelle auf dem Waldfriedhof. In diesem Gottesdienst werden die neuen  Konfirmandinnen und Konfirmanden begrüßt und den Gemeinden vorgestellt. Geleitet wird der Gottesdienst von Pfarrer Höppner-Kopf. Der Gottesdienst findet unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften statt. …

EVANGELISCHE KIRCHE: Unbeschwerte Zeit für 29 Kinder aus Hüttenfeld und Neuschloss

„Endlich wieder Sommerfreizeit”

HÜTTENFELD – Im letzten Jahr ist die Sommerfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde Hüttenfeld/Neuschloss der Pandemie zum Opfer gefallen. Man hat wohl mit den Freizeitkindern in Hüttenfeld eine Art Ferienspiele durchgeführt. Doch das ist nicht das Gleiche, wie wenn man zusammen wegfährt, übernachtet und ein ganz anderes Wir-Gefühl erlebt. Da die Durchführung einer Freizeit auch 2021 noch lange unsicher erschien, hat man mit dem Jugendhaus Maria Einsiedel in Gernsheim ein nahes Ziel gewählt. So verbrachten die 29 Kinder mit ihren Betreuern eine unbeschwerte Woche in dem schmucken Haus mit seinem großzügigen Außengelände. Maria Einsiedel war eineinhalb Jahre unbewohnt und die Hüttenfelder waren die erste Gruppe, die dieses Haus wieder mit Leben erweckte, wenn auch unter …

„Kleine Forsthausstraße“ weiter gesperrt
BAUSTELLE: Bereich der Bushaltestelle im Stadtteil Neuschloß bis 25. August betroffen

„Kleine Forsthausstraße“ weiter gesperrt

NEUSCHLOSS – Die kleine Forsthausstraße zwischen Lindenweg und Erlenweg muss weiterhin voraussichtlich bis zum 25.08.2021 für den gesamten Verkehr gesperrt bleiben. Trotz vorhergehender aufwändiger Beprobung des Untergrundes müssen weitergehende Beprobungen des vorgefundenen Straßenunterbaues und des sich darunter befindenden Erdreich erfolgen. Hierdurch kommt es zu Verzögerungen im Bauablauf. Aus- und Einfahrten aus bzw. in den Lindenweg sowie aus dem Erlenweg sind weiterhin möglich.  Um gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer und Beachtung der Beschilderung wird gebeten. Die Zeiträume werden allgemein unter Vorbehalt genannt, da sich diese aufgrund Witterungsverhältnisse oder besonderer Vorkommnisse ändern können. Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma …

Die Baustelle für die neue Bushaltestelle ist wegen der Altlasten im Untergrund eingehaust.  Foto: Hannelore Nowacki
SPD-SOMMERTOUR: Beamtenbau, Bushaltestelle und der bergmännische Tunnel im Fokus

In Neuschloß geht es voran

NEUSCHLOSS – Wird es regnen oder ziehen die dunklen Wolken vorbei? Als sich die SPD Lampertheim am Montagabend zur einstündigen Sommertour vor dem eingerüsteten Beamtenbau traf, wärmte die Sommersonne und so blieb es auch. Dieser schöne Sommerabend passte zur guten Stimmung der vielköpfigen Gruppe, der sich auch zwei Nichtmitglieder aus Neuschloß angeschlossen hatten. Anders war es den Hüttenfeldern ergangen, dort hatte es zuvor geschüttet und gehagelt. Ortsvorsteherin Carola Biehal (SPD) begrüßte die Teilnehmer zum politischen Spaziergang von der zukünftigen Bushaltestelle an der L 3110 bis zum Wald am Ortsausgang Richtung Hüttenfeld, wo ein Flatterband am rechten Fahrbahnrand der Landesstraße und ein kleines Schild mit der Aufschrift ICE seit einigen Jahren anzeigen, wie …

KLAZZIXX: Ensemble präsentierte Mercedes Sosa

‚‚Wenn der Sänger schweigt, schweigt das Leben”

HÜTTENFELD/NEUSCHLOSS – Die evangelische Kirchengemeinde Hüttenfeld/Neuschloß hatte vor zwei Wochen  in der Gustav-Adolf-Kirche das erste Konzert in ihrer neuen kulturellen Konzertreihe unter dem Motto  „Klassik Zwische Bergstroß un Rhoi“ präsentiert. Nun folgte in der Kapelle am Waldfriedhof mit dem Ensemble KLAZZIXX bereits das zweite Event, das wiederum von Petra Fluhr promoted wurde. „KLAZZIXX präsentierte „Libertad“ - Lieder von Mercedes Sosa” lautete der Titel der Veranstaltung. Mercedes Sosa, die unermüdliche Kämpferin gegen politische und soziale Ungerechtigkeit in Lateinamerika, die Stimme Argentiniens und des Canto nuevo (der südamerikanischen neuen Folklore), die Ikone des Widerstands, darf nicht in Vergessenheit geraten. Nicht nur in den Jahren …