Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Karrierestart 2020 im Zukunftsmarkt
12.54 Uhr | 5. Februar 2020 | PR-Anzeige

Karrierestart 2020 im Zukunftsmarkt

2.000 Stellen, 15 Berufe, (D)eine Ausbildung: Netto sucht neue Nachwuchskräfte

Netto Marken-Discount geht wieder in die Ausbildungsoffensive – motivierte Bewerber sind gern gesehen! Foto: Netto Marken-Discount

RIED – Raus aus der Ausbildungssuche, rein in den Beruf! Netto Marken-Discount geht wieder in die Ausbildungsoffensive und freut sich auf motivierte Nachwuchskräfte in 15 unterschiedlichen Ausbildungsberufen. Interessierte können sich auf rund 2.000 offene Stellen bewerben, in denen sie individuell betreut und gefördert werden. Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und abwechslungsreiche Aufgaben in einem führenden Ausbildungsbetrieb im deutschen Einzelhandel – all das erwartet Berufseinsteiger bei Netto. Und wer mit sehr guten Leistungen in der Ausbildung punktet, dem garantiert Netto nach erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung die Übernahme.

Das Handelsunternehmen schafft individuelle Ausbildungsbedingungen für junge Menschen und erfüllt darüber hinaus den Wunsch nach abwechslungsreichen Aufgaben, Entwicklungsmöglichkeiten und Arbeitsplatzsicherheit. „Durch eine ausgezeichnete Ausbildung, gezielte Förderung und eine garantierte Übernahme bei sehr guten Leistungen bieten wirj ungen Talenten eine optimale Einstiegsmöglichkeit“, sagt Christina Stylianou, Leiterin der Netto Unternehmenskommunikation.

Von Einzelhandel bis Lagerlogistik

Mit rund 76.700 Mitarbeitern und über 5.200 Auszubildenden ist Netto einer der führenden Ausbildungsbetriebe im deutschen Einzelhandel. Die Berufe sind dabei so vielfältig wie die Menschen, die bei Netto arbeiten: Neben einer Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel, bietet Netto auch Ausbildungsstellen zum Informatikkaufmann, Kaufmann für Büro management und zur Fachkraft für Lagerlogistik an. Und das je nach Spezialisierung bundesweit in einer der rund 4.260 Netto-Filialen, in der Zentrale im bayerischen Maxhütte-Haidhof bei Regensburg oder in einer der weiteren 19 regionalen Niederlassungen. Wer in seiner Ausbildung einen stärker akademisch geprägten Weg gehen möchte, kann bei Netto auch noch zwischen zwei Abiturientenprogrammen und fünf dualen Bachelor-Studiengängen wählen.

Mit Netto ins Berufsleben

Von Beginn der Ausbildung an werden Netto-Azubis bei ihren ersten Schritten in der Arbeitswelt intensiv begleitet. Da professionelle Entwicklung und Teamarbeit bei Netto höchste Priorität haben, stehen erfahrene Kollegen, unsere Schulungsleiter, Führungskräfte und Betriebsräte den Youngstern mit Rat und Tat zur Seite. Für vertrauliche oder persönliche Gespräche finden die Auszubildenden zudem bei den Azubi-Ombudspersonen stets ein offenes Ohr. Bereits während der Ausbildung profitieren die Jungtalente insbesondere von den gezielten Weiterbildungsangeboten bei Netto. Azubis mit sehr guten praktischen und theoretischen Leistungen winkt eine Übernahmegarantie in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis. Und wer diesen Schritt gegangen ist, den erwarten spannende Karriere-Chancen: Das Handelsunternehmen besetzt Führungspositionen bevorzugt mit motivierten Talenten aus den eigenen Reihen.

Ausbildung bei Netto? Ausgezeichnet!

Für die hohe Ausbildungsqualitätund die karrierefördernden betrieblichenRahmenbedingungen ist Netto bereits mehrfach und seit Jahren in Folge ausgezeichnet, wie zum Beispiel mit den Siegeln „Faire Ausbildung“ (Absolventa/trendence), „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ (Focus Money) und „TOP Karrierechancen“ (Focus Money). 2019 wurde Netto vom Wirtschaftsmagazin Capital das Prädikat „Beste Ausbilder Deutschlands“ mit der Höchstnote verliehen. Zusätzlich ist Netto Mitglied der Initiative „Fair Company“ (karriere.de).

Mehr Informationen zum Thema „Ausbildung und Karriere“ bei Netto unter www.netto- online.de/karriere zg

 

  

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen