Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » In und um Lampertheim gibt es viel zu entdecken 
11.11 Uhr | 11. Juni 2021

In und um Lampertheim gibt es viel zu entdecken 

NATUR: Neuer Flyer präsentiert Angebote des Lampertheimer Geopark-vor-Ort-Teams

Präsentieren den neuen Flyer des Lampertheimer Geopark-vor-Ort-Teams: Ute Striebinger (Geopark vor-Ort-Begleiter Team Lampertheim), Roland Mayer (Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald), Gottfried Störmer (Bürgermeister), Andrea Hartkorn (Geopark vor-Ort-Begleiter Team Lampertheim) und Dirk Dewald (Leiter Stadtmarketing Lampertheim; v.l.). Foto: Stadt Lampertheim

LAMPERTHEIM – Den Stadtpark und das Naturschutzgebiet Biedensand kennen sowohl die Lampertheimer*innen als auch Naturinteressierte aus der Region – doch gibt es in und um Lampertheim noch vieles mehr zu entdecken.
Diese natur- und kulturräumlichen Besonderheiten müssen Wanderer und Radfahrer nicht immer auf eigene Faust erkunden, sie können sich hierbei von eigens ausgebildeten Geopark vor-Ort Begleitern führen lassen. Das Lampertheimer Team ist Teil des vom Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald bereits im Jahr 2002 ins Leben gerufenen Geopark-vor-Ort-Programms mit mittlerweile mehr als 20 Gruppen in der gesamten Region.      

Ein vom Geo-Naturpark in Zusammenarbeit mit der Stadt neu aufgelegter Flyer stellt nun die insgesamt 9 Team-Mitglieder mit Ihren thematischen Schwerpunkten vor. Bei Ihren Touren beleuchten die vor-Ort Begleiter die Natur- und Kulturlandschaft und nehmen die Gäste zu entlegenen oder mystischen und dadurch immer besonderen Orten mit. Eine zentrale Bedeutung in der Themenvielfalt der Lampertheimer Gruppe nimmt der Wald als Lebens- und Naturraum, sowie das Naturschutzgebiet Biedensand ein. Dieses Kleinod am Altrhein lässt sich nicht nur naturkundlich, sondern auch poetisch oder sportlich auf einer Jogging-Runde erkunden.
Wer sich hingegen verstärkt den kulinarischen Genüssen rund um das königliche Gemüse, den Spargel, zuwenden möchte, ist bei einer Tour zu historischen Spargelhäuschen und den Sanddünen des Oberrheingrabens bestens aufgehoben. Ein solcher Spaziergang lässt sich hervorragend mit einer abschließenden Einkehr in einem der vielen Hofläden und Direktvermarkter kombinieren.
Die topographischen Bedingungen im Ried bieten darüber hinaus beste Bedingungen, die Region auch auf 2 Rädern kennenzulernen. Die Geopark-vor-Ort-Begleiter haben auch hier speziell geführte Radtouren im Angebot, die auf ausgewiesenen Radstrecken rund um Lampertheim verlaufen.

Neben der Kernstadt bieten auch die vier Lampertheimer Stadtteile ungekannte Naturschätze, beispielsweise die Maulbeeraue bei Hofheim. Hier lässt sich auch für die jüngere Zielgruppe Interessantes berichten, ebenso bei einem in der Stadtbibliothek angebotenen Steinzeit-Treffen für Kinder.
Dem Flyer des Lampertheimer Geopark-vor-Ort-Teams liegt ein Beiblatt bei, auf dem jeweils die fest terminierten Führungsangebote der folgenden drei Monate abgedruckt sind. Es sind jedoch auch individuelle Terminabstimmungen zu den thematischen Touren möglich.

Hierfür wenden Sie sich bitte an das Stadtmarketing Lampertheim, Domgasse 9, Tel. 06206 5802422 oder stadtmarketing@lampertheim.de 
Der Flyer ist digital unter https://www.stadtmarketing-lampertheim.de/stadtmarketing/freizeit-und-tourismus/Touren-und-Fuehrungen.php abrufbar und liegt im Rathaus-Service und beim Stadtmarketing in der Domgasse 9 zur kostenlosen Mitnahme aus. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

1 + 1 =
3 + 10 =
1 + 5 =