Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Im Niedrigseilgarten der Natur ganz nah sein

Im Niedrigseilgarten der Natur ganz nah sein

Walderlebnispfad an Grillhütte Heidetränke dank Lions Club um eine Attraktion reicher

Mit sichtlich Spaß im Niedrigseilgarten unterwegs: Bürgermeister Gottfried Störmer. Foto: Benjamin Kloos

LAMPERTHEIM – Im Lampertheimer Wald gibt es eine neue Attraktion, die Natur, Bewegung und Geschicklichkeit perfekt miteinander verbindet: Einen Niedrigseilgarten, der sich in den bestehenden Walderlebnispfad einfügt. Von der Grillhütte Heideweg führt ein Weg – entlang weiterer Bestandteile des Erlebnispfades – in den Wald hinein zu dieser gelungenen neuen Station. Dabei bietet der Niedrigseilgarten verschiedene Möglichkeiten zu balancieren, zu hangeln oder zu klettern, um ans Ziel zu kommen. Wichtig ist, dass die Regeln auf dem TÜV-geprüften Objekt eingehalten werden, um die Sicherheit zu gewährleisten – so sollte jedes Element jeweils nur von einer Person genutzt werden. Eine Hinweistafel informiert über die entsprechende richtige Nutzung, um deren Einhaltung gebeten wird.

„Der Niedrigseilgarten ergänzt den bereits existierenden Walderlebnispfad und bietet den Bürgern die Möglichkeit, sich in Geschicklichkeit zu messen und zudem Bewegung im Wald zu erleben”, freute sich Bürgermeister Gottfried Störmer bei der Vorstellung am Donnerstag. „Vielen Dank an den Lions Club, der einen Großteil der circa 3.000 Euro, die das Projekt gekostet hat, getragen hat – und an den Geonaturpark, der ebenfalls finanzielle Unterstützung geleistet hat. Wir haben hier jetzt ein Walderlebniscamp, die Heidetränke und den Walderlebnispfad – gelungene Element, um die Bürger aus Lampertheim und der Region in den Wald zu bringen und dafür zu sorgen, dass diese sich mit Spaß und Freude im Wald bewegen und aufhalten können. Denn wir möchten, dass die Menschen in die Natur gehen, in unseren schönen Wald.”

Nachdem der Lions Club im Jahr 2006 mit der Umsetzung des Waldlehrpfades begonnen hat, freuen sich Johannes Haefele und Christofer Daurer, diesen auch dank des Förderkreis Walderlebnispfad immer wieder ergänzen zu können. „Wir haben jetzt einen weiteren Höhepunkt, der den Walderlebnispfad nochmals attraktiver macht. Die Umsetzung ist sehr gelungen, sowohl optisch als auch von der Nutzung her.” 

Waldpädagoge Mirko Klein erläutert die Funktionsweise des neuen Niedrigseilgartens. Foto: Benjamin Kloos

Revierförster Volker Harres betonte, dass das beliebte „Waldbaden” und das Erleben des Waldes nun noch interessanter geworden ist. Er verwies darauf, dass die Idee für das Projekt von Mirko Klein, der seit drei Jahren das Erlebniscamp an der Heidetränke betreibt, stammt. Dieser freute sich, dass seine Idee auf fruchtbaren Boden gefallen ist. „Der Niedrigseilgarten ist ein natur- und waldpädagogischer Lernort, der die Geschicklichkeit fördert – zudem wird im Wald das Immunsystem gestärkt.”  

Besuchen Sie den Lampertheimer Wald und entdecken Sie den neuen Niedrigseilgarten sowie den Walderlebnispfad und verbringen Sie schöne Stunden im herbstlichen Wald. Benjamin Kloos

 

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie ein Kommentar

8 + 7 =
3 + 6 =
10 + 8 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung