Sie sind hier: Home » Sport » Heinz Janson holt Bronze im Dreikampf
12.47 Uhr | 15. Oktober 2020

Heinz Janson holt Bronze im Dreikampf

RASENKRAFTSPORT: Toller Erfolg bei Internationalen Deutschen Seniorenmeisterschaften

Sicherte sich die Bronzemedaille im Dreikampf bei den Internationalen Deutschen Seniorenmeisterschaften: Heinz Janson. Foto: Benjamin Kloos

BIBLIS – Am 10. Oktober startete Heinz Janson von der MTG Mannheim bei den Internationalen Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rasenkraftsport in Dissen in Nordrhein-Westfalen. Der Wettkampf begann mit dem Gewichtswurf: Hier erreichte der Athlet eine Weite von 18,10 Metern, was den dritten Platz in der Konkurrenz bedeutete. Leider wurde ein Übertritt nicht gemessen, dieser hätte eine Weite von 19,20 Metern gebracht. Beim Hammerwurf lief es etwas besser: Mit 30,34 Metern belegte Heinz Janson den zweiten Platz, aber auch hier wäre mehr für ihn drin gewesen. Nun ging es weiter  zum Steinstoßen, mit 8,03 Metern kam Heinz Janson auf den fünften Platz. In der Endabrechnung sicherte sich Heinz Janson mit 1867 Punkten den dritten Gesamtplatz und damit die Bronzemedaille, Sieger wurde Horst Baumgarten vom SC Lüchow vor Lothar Pfeifer vom TV Heppenheim. Für den Athleten gab es somit ein glückliches Ende, denn der vierte Platz wurde mit nur einem Punkt weniger vergeben. Heinz Janson ist mit seinen 83 Jahren im dritten Jahr in dieser Klasse. Wenn die Gesundheit es zulässt, möchte er im nächsten Jahr vielleicht noch einmal antreten. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport

Schreiben Sie einen Kommentar

10 + 9 =
10 + 4 =
4 + 4 =