Sie sind hier: Home » Hüttenfeld » Gräbersegnungen auf den Friedhöfen
16.18 Uhr | 22. Oktober 2021

Gräbersegnungen auf den Friedhöfen

GEDENKTAGE: Allerheiligen und Allerseelen – Feste der Hoffnung und des Trostes

LAMPERTHEIM / NEUSCHLOSS / HÜTTENFELD – An die Verstorbenen zu denken, für diejenigen zu beten, die über den Tod hinaus für uns wichtig und unvergessen bleiben, gehört zu unserem Leben. Seit dem 7. Jahrhundert feiert die katholische Kirche das Allerheiligenfest am 1. November und am 2. November Allerseelen. Beide Tage gehören zusammen und sind Feste der Hoffnung und des Trostes. Die katholischen Kirchengemeinden laden daher alle ein, die ihrer verstorbenen Angehörigen gedenken wollen. Auf dem Stadtfriedhof findet die Gräbersegnung am Sonntag, dem 31. Oktober um 14 Uhr vor der Kapelle statt. Auf dem Waldfriedhof beginnt die Andacht um 15 Uhr in der Friedhofskapelle. In Hüttenfeld findet die Andacht um 16 Uhr vor der Kapelle statt. Alle Mitfeiernden sind eingeladen, Grablichter für ihre Gräber mitzubringen, die bei der Feier gesegnet und entzündet werden. Es gelten die jeweiligen Hygienebestimmungen, per App oder Teilnehmerliste werden die Daten erfasst. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen