Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Glücklich, wer ein Gewinnsparlos besitzt
PR-Anzeige

Glücklich, wer ein Gewinnsparlos besitzt

Bibliser Gewinnsparer der Volksbank gewinnt MINI One

Olav Diehl, Regionalmarktleiter der Volksbank (l.), überreichte dem glücklichen Gewinner Gunter Beck (r.) in einer kleinen Feierstunde den neuen MINI One. Foto: oh

BIBLIS – Wendig und rundum schnittig: Ganz ohne Extra-Einsatz hatten GewinnsparerInnen die Chance, in einer Sonderauslosung einen von 40 MINI One zu gewinnen. Auch ein glücklicher Gewinner aus Südhessen konnte sich freuen! Gunter Beck darf sich glücklich schätzen und ab sofort puren Fahrspaß genießen.  Er hat eines der begehrten Fahrzeuge gewonnen. Regionalmarktleiter Olav Diehl ließ es sich nicht nehmen, dem Gewinner in einer kleinen Feierstunde das schnittige Gefährt offiziell zu überreichen. 

Der Bibliser war sehr glücklich und stolz den Mini gewonnen zu haben und ist schon seit er denken kann Gewinnsparer bei der Volksbank. Bis jetzt hatte er mit „10 gewinnt“ immer monatlich 3 Euro gewonnen, umso mehr war er jetzt positiv überrascht, als er von dem wertvollen Gewinn erfuhr. Er war sogar noch zusätzlich begeistert, als er erfuhr, dass er mit seinen Losen auch wohltätige Zwecke in der Region unterstützt.

Gewinnsparen ist die clevere Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen. Dabei winken nicht nur attraktive Preise, der Gewinnsparer engagiert sich gleichzeitig für seine Region.

Und das geht ganz einfach: Von 5 Euro je Los spart der Teilnehmer 4 Euro an. Mit 1 Euro nimmt er an den Monatsverlosungen teil. Monat für Monat werden so über 1 Millionen Geldpreise (u.a. 1x 100.000 Euro, 55x 5.000 Euro) mit Gesamtwert von über 5,4 Millionen Euro sowie 10 Audi Q2 und 8mal Extra-Geld von monatlich 250 Euro über 5 Jahre ausgelost. Darüber hinaus werden in Zusatzziehungen weitere attraktive Preise (u.a. Urlaubsgeld) verlost – und das ohne Extra-Einsatz für die TeilnehmerInnen.

Das Beste: Unsere Heimat gehört immer zu den Gewinnern! Denn 25 Prozent des Spieleinsatzes fließen an gemeinnützige Projekte und Institutionen. Insgesamt flossen so 2018 knapp 32 Mio. Euro über die Genossenschaftsbanken in regional tätige soziale und gemeinnützige Einrichtungen. Davon profitierten Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen: Altenhilfe und Klinik-Clowns ebenso wie Kinderschutzbund, Jugendorganisationen und Sozialstationen. Weitere Informationen unter www.gsv.de oder www.volksbanking.de/gewinnsparen zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung