Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Ganztägige Betreuung für Senioren
10.00 Uhr | 3. September 2020 | PR-Anzeige

Ganztägige Betreuung für Senioren

Räume des Tagestreffs Hofheim füllen sich seit Juli mit Leben/ Noch Plätze vorhanden

Das Team des Tagestreffs Hofheim gestaltet schöne Stunden für die Senioren aus dem Umkreis und sorgt für Abwechslung im Alltag. Foto: oh

HOFHEIM – Endlich ist es soweit: Die Renovierungsarbeiten der Räumlichkeiten in der Balthasar-Neumann-Str. 7 sind abgeschlossen. Seit Anfang Juli ist der Betrieb des Tagestreff Hofheim „Bunter Herbst“ gestartet und die hellen und freundlichen Räume werden seitdem nach und nach mit Leben gefüllt. Vor drei Jahren hat das Pflegeteam der ambulanten Pflegestation Hofheim um Leiterin Renate Wolff zunächst den Kaffeenachmittag ins Leben gerufen, an dem sich die Senioren treffen, Kaffee trinken und plaudern. Schließlich kam der Wunsch auf, für die Gäste ein Ganztagsangebot zu schaffen. Denn durch die Erfahrungen im ambulanten Bereich haben die Pflegekräfte auch Einblick in die häusliche Situation der Patienten. „Viele Senioren sind zu Hause häufig allein, die Angehörigen sind berufstätig oder wohnen nicht am Ort, eine Abwechslung im Alltag wird dann gerne angenommen“, weiß Geschäftsführer Swen Weinhold. So können auch die Angehörigen entlastet werden. Mit dem Ganztagsangebot will der Tagestreff Hofheim im Alltag der Senioren aus Lampertheim, Biblis, Bürstadt, Groß-Rohrheim, Rosengarten und Worms für Abwechslung sorgen und bietet Platz für bis zu elf Tagesgästen. Seit dem 6. Juli treffen sich die Senioren täglich Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. Im Tagestreff Hofheim findet neben den gemeinsamen Mahlzeiten, die für die Struktur des Tagesablaufs sorgen, nach den Wünschen der Senioren zudem ein entsprechendes Betreuungsangebot statt. Nach Bedarf und nach Interesse der Gäste wird gemeinsam gespielt, gesungen, gebastelt, gekocht und gebacken. Die Patienten werden von den Mitarbeitern des Pflegedienstes abgeholt und im Anschluss wieder nach Hause gebracht. „An wie vielen Tagen in der Woche ein Gast kommt, lässt sich flexibel gestalten. Allerdings müssen sich die Patienten auf ihre Wochentage festlegen“, erklärt Geschäftsführer Swen Weinhold. Zuvor findet selbstverständlich ein persönliches und umfassendes Beratungsgespräch statt. Insgesamt zehn Mitarbeiter kümmern sich um die Tagesgäste. Wer sich die Räume anschauen und über das Angebot informieren möchte, ist zu den Öffnungszeiten jederzeit herzlich eingeladen, vorbeizukommen und in das Geschehen im Tagestreff hinein zu schnuppern. Renate Wolff und ihr Team freuen sich auf  interessierte Besucher. Eva Wiegand 

Weitere Infos und Kontakt: 

Tagestreff Hofheim

Balthasar-Neumann-Str. 7

68623 Lampertheim-Hofheim

Telefon: 06241/2087650

info@tagestreff-hofheim.de

www.tagestreff-hofheim.de

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen