Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die TiP Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Flames starten mit Laktattest in die Vorbereitung

Flames starten mit Laktattest in die Vorbereitung

Bachgassenfest wieder mit dem Erstligateam

Zum Trainingsstart wird der Fitnesszustand der Spielerinnen ermittelt, im Bild Jessica Kockler. Foto: HSG Bensheim/Auerbach Flames

BENSHEIM – Das Erstligateam der HSG Bensheim/Auerbach Flames startete am 8. Juli in die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019. Trainerin Heike Ahlgrimm und Fitnesscoach Harald Becker testeten die Mannschaft zuerst mittels Laktattest auf ihren Fitnesszustand.

Nach dem Klassenerhalt ist vor der nächsten Herausforderung“ – unter diesem Motto könnte die diesjährige Vorbereitung des letztjährigen Aufsteigers stehen. „Ja, eine neue, schwere Aufgabe steht uns bevor, das ist richtig“, schmunzelt Heike Ahlgrimm, „diese kann bei uns im zweiten Jahr 1. Bundesliga nur lauten: „Klassenerhalt 2.0“, wobei wir sicherlich in der letzten Saison viel gelernt haben und unsere Abgänge gut ersetzt haben. Es wäre jedoch vermessen, Stand heute, mehr zu wollen. Folgerichtig bleiben wir wie immer auf dem Boden und wollen zum Saisonstart topfit sein.“


Die drei Neuzugänge Melanie Breinich, Simone Spur Petersen und Helen van Beurden sind dabei, wenn die Mannschaft ihre ersten Runden im Weiherhausstadion drehen wird. Helen van Beurden zog schon Mitte Juni in ihre neue Wohnung in Auerbach: „Ich freue mich, dass es nun bald los geht und ich bei den Flames starten kann! Natürlich bin ich ein wenig aufgeregt, freue mich auf meine neue Mannschaft und die kommende Saison. Es wird keine einfache Aufgabe für uns, ich bin jedoch sehr optimistisch, dass wir unsere Ziele erreichen werden!“
 Eine Woche später findet wieder das alljährliche Auerbacher Bachgassenfest statt. Im „Flames-Center“ werden das Bundesligateam und in diesem Jahr auch das Juniorteam für das leibliche Wohl ihrer Gäste sorgen. Vom frischen Braustübl-Pils über neuen „Flames–Wein by Rothweiler“ bis hin zu leckeren Flaminis wird den vielen Besuchern bei den Flames einiges geboten. Das neue Bundesligateam wird am Freitag, 13. Juli ab circa 20.15 Uhr erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland, Sport am 9. Juli 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

7 + 10 =
5 + 9 =
4 + 4 =