Sie sind hier: Home » Lokal » Falsche Telekom-Mitarbeiter erbeuten 2000 Euro
16.59 Uhr | 21. Oktober 2021

Falsche Telekom-Mitarbeiter erbeuten 2000 Euro

Aus dem Polizeibericht

Foto: pixabay.com

LAMPERTHEIM – Mit 2000 Euro konnten am Dienstag (19.10.) zwei Männer im Ortsteil Hofheim flüchten, die sich als Mitarbeiter der Telekom ausgaben. Die Männer haben gegen 14 Uhr an einem Einfamilienhaus in der Lindenstraße geklingelt. Mit dem Vorwand die Anschlüsse überprüfen zu wollen, gelangten sie ins Haus und stahlen das Geld. Dabei gingen die Täter arbeitsteilig vor. Während der eine den Hausbewohner damit ablenkte, die Fernbedienung des Fernsehers zu drücken, sah sich der Komplize schnell im Haus um. Das Vorgehen kam dem Hausbewohner irgendwann komisch vor, so dass er darüber sprach. Die Nachfrage bewirkte, dass das kriminelle Duo schnellstens das Haus verließ.

Die Kriminalpolizei (K 21/22) in Heppenheim geht davon aus, dass die Männer im Zusammenhang mit den vorangegangenen Fällen an der Bergstraße stehen (wir hatten berichtet). Im Gegensatz zu den bereits bekannten Vorfällen, waren diese Täter mit Bundhose und Hemd bekleidet. Mit mitgeführten Aktentaschen wurde das seriöse Aussehen unterstrichen.

Wem sind die Täter zwischen 14 Uhr und 14.30 Uhr in der Lindenstraße oder in einer Seitenstraße aufgefallen? Hinweise bitte unter der 06252 / 706-0 melden.

Wiederholt rät die Polizei keine fremden Personen, wie Handwerker unbestellt ins Haus zu lassen. Vergewissern Sie sich bei der Telekom oder der entsprechenden Firma, ob die angesprochenen Arbeiten tatsächlich anstehen. Im Zweifelsfall immer die Polizei über die 110 informieren. ots

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Lokal

Kommentare sind geschlossen