Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die TiP Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Erfundenen Notsituation — Rollstuhlfahrer in Wohnung bestohlen

Erfundenen Notsituation — Rollstuhlfahrer in Wohnung bestohlen

Aus dem Polizeibericht

LAMPERTHEIM – Rücksichtslos haben zwei Fremde am Samstagmittag (10.3.2018) die Hilfeleistung eines Rollstuhlfahrers ausgenutzt und das Portemonnaie gestohlen. Die Unbekannten klingelten bei dem Mann in der Straße „An der Sandbeune“ und baten um 20 Cent für ein dringendes Telefonat. Nachdem sie das Telefongeld erhalten hatten, konnten sie unbemerkt das gesamte Portemonnaie an sich nehmen und verschwinden.
Einer der Täter soll zwischen 30 und 35 Jahre alt sein und einen schwarzen Vollbart tragen. Der Mann hatte seine schwarzen glatten Haare nach hinten gekämmt. Er trug eine schwarze Lederjacke. Sein Begleiter war jünger.
Wer die zwei Tatverdächtigen gesehen hat oder Hinweise zu ihnen geben kann, meldet sich bitte unter der 06206 / 9440-0 bei der Dezentralen Ermittlungsgruppe in Lampertheim. ots

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Lampertheim und Stadtteile, Lokal am 12. März 2018

Kommentare sind geschlossen