Sie sind hier: Home » Sport » Eine Gold- und vier Bronzemedaillen für Samurai Bürstadt
09.46 Uhr | 10. Februar 2020

Eine Gold- und vier Bronzemedaillen für Samurai Bürstadt

U15-Kämpfer sichern sich zudem Bronzepokal und weitere Medaillen

Desirée Greis, Fidan-Luise Öztürk, Pascal Fleuti, Tara Greis, Michal Stemplowski, Dominik Richter überzeugten bei den Bezirksbestenkämpfen. Foto: oh

BÜRSTADT – Beim dritten Teil der Bezirksbestenkämpfe werden die Kampferfolge der zwei vorangegangene Kämpfe zusammengezählt und ausgewertet.  Die Ehrung erfolgt nach  einem gemeinsamen Training aller teilnehmenden Vereine. Durchgeführt wurde dieses Training durch Landestrainer Dominik Riedel in Rimbach. Kinder, die nur an einer Veranstaltung teilgenommen haben, erreichen trotz sehr gutem Erfolg bei der Auswertung dann nur die Hälfte Punktzahl, was dann zur Aushändigung einer Teilnehmerurkunde führen kann. Eine Goldmedaille konnte Pascal Fleuti in Empfang nehmen. Fidan-Luise Öztürk, Michal Stemplowski, Germaine Bufford und Latifa Makunga (in Abwesenheit) qualifizierten sich für eine Bronzemedaille. Dominik Richter, Tara Greis und Déssirée Greis hatten nur einen Kampf absolviert und nahmen eine Urkunde in Empfang.

Am Freitag wurden zudem die Teilnehmer des Grand Prix gleichzeitig mit den Gewinnern der Bezirksbestenkämpfe ausgezeichnet. Hierbei werden die  Wertungen aus fünf großen Turnieren in der U15 und U18 addiert und ausgewertet. Auch hier haben sich die Kämpfer des Judovereins Samurai Bürstadt qualifiziert. Und so durfte Felix Hofer eine Silbermedaille für die Bezirksbestenkämpfe und einen Bronzepokal für den Grand Prix in Empfang nehmen. Deni Uzarevic nahm eine Bronzemedaille und Elya Karb eine Unkunde  für die Bezirksbestenkämpfe mit nach Hause . Nun geht das erneute Punktesammeln in diesem Jahr weiter. Der Judoverein Samurai wünscht den Kämpfern viel Erfolg. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport

Kommentare sind geschlossen