Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » „Eine Antwort, die keine ist“

„Eine Antwort, die keine ist“

Staatssekretär nimmt Altrheinentschlammung offenbar nicht ernst – „Antwort ist eine Zumutung“

KREIS BERGSTRASSE – Die FDP-Bundestagsabgeordnete Daniela Kluckert erkundigte sich beim Bundesverkehrsministerium, ob die Hessische Landesregierung bezüglich der Altrheinentschlammung in Lampertheim in Kontakt mit der Bundesregierung steht und wie der aktuelle Sachstand mit Zeitplan zu einer möglichen Entschlammung aussieht. Die Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesverkehrsminister, Enak Ferlemann (CDU), ist nach Einschätzung des Bundestagsabgeordneten und Bergsträßer FDP-Kreisvorsitzenden Till Mansmann (Heppenheim) „eine Antwort, die keine ist – freundlich ausgedrückt ein ‚Nullum‘. Was Ferlemann schreibt, ist eine schlichte Zumutung.“ In der Antwort wird bestätigt, dass die Hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) bezüglich der Altrheinentschlammung mit dem Bundesverkehrsministerium in Kontakt steht. Weder zum Sachstand noch zum Zeitplan einer möglichen Entschlammung verliere der Staatssekretär auch nur ein einziges Wort, wie es in einer FDP-Pressemitteilung heißt. Die Lampertheimer FDP-Direktkandidatin für den Hessischen Landtag, Stefanie Teufel, ist empört: „Veralbern können wir uns auch selber. Die peinliche Antwort aus dem Ministerium kann ich nur so deuten, dass die Problematik der Altrheinentschlammung in Lampertheim in Berlin nicht ernst genommen und eine Lösung auf die lange Bank geschoben wird. Leidtragende sind die Menschen in und um Lampertheim“. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung