Sie sind hier: Home » Bürstadt und Stadtteile » Ehrungen für Jahrzehnte Singen und Fördern

Ehrungen für Jahrzehnte Singen und Fördern

MGV 1902 Bürstadt feierte Familienabend mit Jubilaren und Gesang

Nicht alle der 16 Jubilare konnten am Familienabend des MGV 1902 Bürstadt teilnehmen. Die Vereinsehrungen nahm der Vorsitzende Klaus Ohl (3. von rechts) vor, die Ehrungen des Deutschen Chorverbandes überbrachte der Vorsitzende des Sängerkreises Bergstraße Heinz Ritsert (2. von links). Foto: Hannelore Nowacki

BÜRSTADT – „Rote Lippen soll man küssen“ war die musikalische Empfehlung von Alleinunterhalter Heinz Kilian, der den Familienabend des Männergesangvereins 1902 Bürstadt (MGV) schwungvoll einleitete. 52 Tombola-Preise mit einem Fernseher als Hauptgewinn standen attraktiv im Blickfeld, alles Spenden von Geschäftsleuten, wie MGV-Vorsitzender Klaus Ohl in seinem Begrüßungswort mitteilte. Für den längeren Abend standen zur Stärkung belegte Brötchen mit Mett, Fleischkäse und Hausmacherwurst sowie Laugenstangen mit Käse bereit. Mit seinen erfrischenden Liedern unterhielt der Männerchor das Publikum immer dann, wenn eine kleine Pause im Ehrungsmarathon angesagt war. Vom Göttertrank und von der Bergheimat kündete der Gesang, aber auch das lustige Froschkonzert gefiel dem Publikum. 29 Männer sind im Männerchor singend aktiv, am Samstagabend leitete Vizedirigent Roland Weinz den Chor. Langjähriger Dirigent ist Helmut Vorschütz. Acht Jubilare, vor allem diejenigen, die dem Verein schon 65 und 60 Jahre treu sind, als aktiver Sänger oder als Fördermitglied, haben aus verschiedenen Gründen nicht zur Ehrung kommen können. Dennoch ließ es sich der Vereinsvorsitzende nicht nehmen, auch sie und ihre Verdienste im Detail zu nennen. Die jeweiligen Urkunden und Auszeichnungen, die üppigen Präsentkörbe und die Reliefs werden den Jubilaren in den nächsten Tagen persönlich übergeben. Acht Jubilare nahmen die Ehrung persönlich entgegen. Heinz Ritsert, Vorsitzender des Sängerkreises Bergstraße, übernahm die Ehrungen des Deutschen Chorverbandes für die aktiven Sänger. Peter Winkler, seit 50 Jahren aktiver Sänger, erhielt neben der Urkunde die Goldene Ehrennadel des Vereins und des Deutschen Chorverbandes und wurde überdies aus Anlass seines 50-jährigen Jubiläums zum MGV-Ehrenmitglied ernannt. Neben dem Singen kümmert Winkler sich um das Vereinsarchiv. Auch Rudolf Wiedemann, der früher im Chor gesungen hat, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Neben zwei Urkunden erhielt er die Goldene Ehrennadel des Vereins wie auch Reinhold Marsch, und Kurt Emler als Fördermitglieder. Über einen Präsentkorb durften sich die 50er Jubilare freuen, die 40er und 25er Jubilare wurden mit einem Weinpräsent bedacht. Für Vereinsmitglieder mit 65 Jahren aktivem Singen gibt es noch keine Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes, sie werden mit einer Urkunde und einem Relief geehrt. „Mit Singen lässt sich mehr ausdrücken als mit Worten“, gab Sängerkreis-Vorsitzender Ritsert den Vereinsmitgliedern und Sängern abschließend mit auf den Weg. Von einer bedeutenden personellen Veränderung an der Spitze des Deutschen Chorverbandes berichtete er: Im April wurde der frühere Bundespräsident Christian Wulff zum Präsidenten gewählt, ein Türöffner für die Belange der Gesangvereine – wie immer, wenn jemand aus der Politik komme, meinte Ritsert zuversichtlich in die Zukunft blickend. Im Gespräch mit dem TIP berichtete MGV-Schriftführer Karl-Heinz Harfnagel mit Blick in die Vergangenheit von besseren Zeiten. Vor 50 Jahren habe der MGV 1902 Bürstadt noch 85 Sänger im Chor gehabt, mit einem Durchschnittsalter von 28 Jahren – heute habe das Durchschnittsalter der 29 Sänger stolze 75 Jahre erreicht. Der Verein insgesamt stütze sich auf 290 Mitglieder, einige seien letztes und dieses Jahr verstorben, zwei neue eingetreten. Über 40 Jahre habe er die Theatergruppe geleitet, die es seit letztem Jahr nicht mehr gebe. 2017 sei auch das 50. und letzte Briebelfest gefeiert worden, da die Helfer es nicht mehr schaffen konnten. Der MGV 1902 füllte im September mit seinem Chorkonzert das Bürgerhaus Bürstadt. Im November trifft sich der Verein zur Weinprobe mit Gesang. Hannelore Nowacki

Information

Die Jubilare des MGV 1902 Bürstadt: 65 Jahre: Raimund, Herbert Held und Franz Lieblein. 60 Jahre: Hugo Molitor. 50 Jahre: Peter Winkler (aktiver Sänger), Kurt Emler, Rudolf Wiedemann, Philipp Rhein, Reinhold Marsch und Helmut Ofenloch. 40 Jahre: Roland Winkler, Ludwig Platz, Alfred Roth sowie die aktiven Sänger Erich Schuller und Robert Cornelius. 25 Jahre: Lothar Sattler.

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung