Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Edeka-Kunden spendeten ihre Pfand-Bons für einen guten Zweck 
PR-Anzeige

Edeka-Kunden spendeten ihre Pfand-Bons für einen guten Zweck 

Aktion Schmetterlingskinder freut sich über 1.800 Euro / Unterstützung ist persönliches Anliegen von Familie Krebs

Dank der Leergut-Aktion von Edeka Krebs konnte Michael Krebs (Mitte) 1.800 Euro an die Aktion Schmetterlingskinder überreichen – sehr zur Freude von Daniela Deuser (l.) und Désirée Heilmann (r.). Foto: Benjamin Kloos

BÜRSTADT – Seit Dezember 2017 können die Kunden von Edeka Krebs in Bürstadt mit ihren Leergut-Bons Gutes tun. Statt das Pfand selbst einzulösen, können die Kunden den Bon spenden. Regelmäßig macht sich Edeka-Kaufmann Michael Krebs auf die Suche nach Spendenempfängern – und wurde so auf die Aktion Schmetterlingskinder aufmerksam. Diese versorgt seit 2009 die deutschen Entbindungskliniken mit sogenannten „Schmetterlingskinder-Abschiedsboxen“ für den würde- und liebevollen Abschied vom still geborenen oder kurz nach der Geburt verstorbenen Kind. Die Kleidchen und Accessoires für die Abschiedssets werden von HandarbeiterInnen in ganz Deutschland hergestellt und nach Bürstadt zur zentralen Sammelstelle geschickt. Dort werden sie gelagert, ausgepackt, sortiert, vorbereitet, verpackt und an die Kliniken versandt. 

„Diese Aktion liegt uns sehr am Herzen, da wir selbst in einer solchen Situation waren, nachdem unser Sohn im November 2017 tot auf die Welt gekommen ist. Gerade Daniela Deuser hat uns in dieser schwierigen Zeit ”, betonte Iris Krebs. Am Donnerstag konnte Edeka-Kaufmann Michael Krebs einen Scheck in Höhe von 1.800 Euro an Daniela Deuser und Désirée Heilmann von der Aktion Schmetterlingskinder überreichen. „Jedes Set, das man nicht braucht, ist gut – aber leider werden sie gebraucht. Unsere Kunden haben stolze 1.620 Euro gespendet, wir haben auf 1.800 Euro aufgerundet. Am liebsten würde ich mich persönlich bei jedem einzelnen Kunden persönlich bedanken, da es für uns eine sehr persönliche Angelegenheit ist. Dies geht leider nicht, daher sagen wir auf diesem Weg herzlichsten Dank! Wir sind stolz auf unsere Kunden”, so Michael Krebs. 

„Diese Spende geht direkt in die Abschiedssets. Da unser Projekt rein auf Spenden basiert, ist diese Unterstützung eine große Hilfe für uns. Die Summe für ein Abschiedsset beträgt 10 Euro, so dass wir dank der Edeka-Kunden nun 180 Sets finanzieren können, vielen Dank”, freute sich Daniela Deuser. 

Übrigens: Alle Edeka-Kunden, die Gutes tun möchten, haben dazu weiterhin Gelegenheit, denn die Leergut-Bon-Aktion geht weiter. Benjamin Kloos

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung