Sie sind hier: Home » Bürstadt und Stadtteile » „Die letzten Bäume fallen…”

„Die letzten Bäume fallen…”

AfD Bürstadt reagiert mit Unverständnis auf Verkauf des Geländes des Spielplatzes Kettelerstraße

Die AfD kritisiert den Verkauf des Geländes des Spielplatzes in der Kettelerstraße an einen auswärtigen Investor. Foto: ohBÜRSTADT – Mit Unverständnis hat der AfD-Ortsverband zur Kenntnis genommen, dass die Stadt Bürstadt das Areal, auf dem sich der Spielplatz in der Kettelerstraße (unweit der Erich-Kästner-Schule) befindet, an einen auswärtigen Investor verkauft hat. Die Entscheidung wurde bereits im November letzten Jahres in einer nicht öffentlichen Ausschusssitzung gefasst.

Mit der bevorstehenden Bebauung wird laut AfD nicht nur, neben dem Spielplatz in der Burgunderstraße, eine weitere Spielmöglichkeit für Kinder dem Erdboden gleich gemacht sondern abermals ein Jahrzehnte alter Baumbestand vernichtet. „Die Bäume vor Ort wurden größtenteils in den 1960er Jahren des vorigen Jahrhunderts gepflanzt. Während in anderen Städten das innerstädtische Grün gehegt und gepflegt wird und Naturoasen geschaffen werden, sind in Bürstadt groß angelegte Abholzungsaktionen geplant. Zu nennen sind hier insbesondere: Bebauung des Messplatzes in Bobstadt, Bebauung des Turnvater Jahnplatzes, Abholzung des Baumbestandes in der Bahnhofsallee und nun die weitere Vernichtungsmaßnahme in der Kettelerstraße. 

Die unmittelbar betroffenen Bürger in der Kettelerstraße und Umgebung wurden bislang vom Verkauf des Geländes nicht informiert und vor vollendete Tatsachen gestellt. Selbstherrliche Politik über die Köpfe der Bürger hinweg hat sich in dieser Stadt leider etabliert. 

Wie Anwohner berichten, musste bei der damaligen Bebauung des Gebietes Teilflächen eigens für die Errichtung des Spielplatzes abgegeben und der Stadt zur Verfügung gestellt werden. Nun versilbert die Stadt das wertvolle Areal und streicht den Gewinn ein. 

In den vergangenen Jahren hat man diesen Spielplatz mehr und mehr verwahrlosen lassen und auch Spielgeräte demontiert. Die darauf folgende geringe Frequentierung des Spielplatzes wird nun sicher als Rechtfertigung für den Verkauf herhalten müssen.

Es ist an der Zeit, dass in Bürstadt eine echte Oppositionspartei ins Stadtparlament einzieht, die den Finger auf die zahlreichen Wunden legt”, so die AfD in einer Pressemitteilung. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Bürstadt und Stadtteile

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung