Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die TiP Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Der längste Einkaufstag steht in den Startlöchern

Der längste Einkaufstag steht in den Startlöchern

Einzelhandelsflohmarkt und „Lange Einkaufsnacht“ am 4. August in Worms

WORMS – Am Samstag, 4. August, steht in Worms der längste Einkaufstag des Jahres auf dem Programm: Morgens beginnt das Einkaufserlebnis mit dem beliebten Einzelhandelsflohmarkt und geht dann nahtlos in die Lange Einkaufsnacht über, bei der ein buntes Programm bis maximal 23.30 Uhr zum Flanieren und Shoppen lockt. Beim beliebten Einzelhandelsflohmarkt bieten Einzelhändler ab den normalen Ladenöffnungszeiten Waren zu Schnäppchen-Preisen an und feilschen augenzwinkernd vor ihren Läden um Restposten oder Dekorationsartikel. Unter vergünstigten Büchern, Schmuck- und Deko-Artikeln lässt sich bestimmt der ein oder andere Schatz ergattern. Auf dem Marktplatz gibt es ab dem frühen Nachmittag eine Autoausstellung und bis in den Abend hinein locken die Einzelhändler mit Rabatten, kleinen Extras und Sonderaktionen. Dazu gibt es von 19 bis 23 Uhr Live-Musik von Gary Mazaroppi, Kevin Reuther mit Band sowie dem Akustik Trio Blossom auf verschiedenen Plätzen der Innenstadt. In der Kunsthandlung Steuer wird die dann gerade eröffnete Janosch-Ausstellung zu bewundern sein. Weitere Informationen zur Langen Einkaufsnacht findet man unter www.wormser-einkaufstage.de. zg/ Foto: Uwe Noelke

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland am 12. Juli 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

2 + 5 =
2 + 10 =
1 + 10 =