Sie sind hier: Home » Biblis und Ortsteile » „Das Wohnzimmer der Senioren“
10.28 Uhr | 16. Mai 2022
SENIOREN WATTENHEIM: Frohes Wiedersehen im Dorfzentrum

„Das Wohnzimmer der Senioren“

WATTENHEIM – Maria Sauer nannte es bei der Begrüßung das Wohnzimmer der Senioren. Gemeint war das Dorfzentrum Wattenheim. Viele waren gekommen, trotz der Pandemie und der traurigen Weltlage. Entsprechend beherzt sang man den Refrain von Nicoles „Ein bisschen Frieden“ mit, bevor man das reichhaltige Kuchenbüfett in Angriff nahm. „Welcher Text kann in der momentanen Zeit treffender sein?“, sprach eine Seniorin aus. Nach dem Kaffeetrinken wurden den Geburtstagskinder auf musikalische Weise gratuliert, Toni Sauer gab dazu auf der Gitarre den Ton an. Rosi Lausecker hatte sich Gedanken über den Storch gemacht, der ja seit einigen Jahren auch in Wattenheim Einzug gehalten hat. Es wurden Fragen gestellt und erstaunt war man über die Antworten die die Senioren parat hatten.

Nachdem die altbewährten „Stangen“, zum sofort essen oder zum mitnehmen, ihre Abnehmer gefunden hatten, erklangen Frühlingslieder zum mitsingen. Maria Sauer dankte im Namen des gesamten Teams für das Kommen und stellte in Aussicht sich um einen Ausflug im Juli zu kümmern. Beim traditionellen Abschlusslied :Ein schöner Tag “ bekamen alle Damen eine Rose geschenkt, als Erinnerung an Muttertag. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen