Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Chor Ephata feiert 13. Geburtstag
11.09 Uhr | 5. Juli 2018

Chor Ephata feiert 13. Geburtstag

Feierlicher Gottesdienst mit anschließendem Grillfest

BUZ: Der Chor Emphata gestaltete den Jubiläumsgottesdienst mit vielen schönen Liedern. Foto: oh

 

LAMPERTHEIM – Mitte Juni feierte der Chor Ephata e.V. bereits seinen 13. Chorgeburtstag. Traditionell begeht der Verein, den die Gesangsdozentin Maria Karb 2005 mitgründete, das Jubiläum mit einem Gottesdienst in der Kirche Mariä Verkündigung und dem anschließendem vereinsinternen Grillfest. Ephata gestaltete den Familiengottesdienst um 10.30 Uhr mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Gospel und Spiritual. Mit dabei: sowohl afrikanische Lieder wie „Baba Yetu“, südamerikanische Einflüsse wie „Yo sé que sé“, als auch englischsprachige Klassiker wie „Big Dreams“. Musikalisch wurde der Chor dabei wie schon oft von den Musikern Markus Nibble, Alexander Rothmund und Markus Herrmann unterstützt und ergänzt. Abgerundet wurde der Vormittag durch die feierliche Einführung der neuen Ministranten der Gemeinde Mariä Verkündigung im Rahmen des Gottesdienstes, sowie durch einige Worte der Anerkennung, die Pfarrer Fleckenstein an den Chor richtete. Er dankte Ephata unter anderem für die Lebendigkeit und die Emotionalität der gemeinsamen Gottesdienste und des musikalischen Programms. Im Anschluss an den gut besuchten und lebhaften Gottesdienst wanderte der Chor gemeinsam mit Vereinsfreunden und Familienangehörigen in den nahegelegenen Pfarrgarten. Neben des gemeinsam ausgerichteten Grillbüffets standen am Tag vor allem Vereinsehrungen und Danksagungen auf dem Plan. Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft wurden die Sängerinnen Katharina Kern, Jasmin Becker und Carina Gramsch geehrt. Zudem wurde ein besonderes Dankeschön an die Chorleiterin Maria Karb ausgesprochen, die mit überdurchschnittlicher Leidenschaft und Professionalität ein Herzstück des Chores ist. Außerdem gilt ein Dank auch den zahlreichen Helferinnen und Helfern des Chores, die bei logistischen, technischen Dingen stets helfend beistehen und unter anderem aufwendige Projekte wie den Kinderchor möglich machen. Doch auch für einige ruhige Minuten war Zeit, um der im vergangenem Jahr verstorbenen Mitglieder und deren Familien zu gedenken.

Als weitere Veranstaltungen im zweiten Halbjahr steht ein Auftritt des Chores am 19. August zum 550jährigen Bestehen des Ortsteil Neuschloß im Rahmen eines Gottesdienst im Innenhof des Schloss bevor. Im September, am 15. und 16. findet das Probewochenende des Chores an der Saarschleife statt, bei dem neben einem Auftritt in der örtlichen Kirche und einer Besichtigung der Gegend vor allem intensive Proben auf dem Plan stehen. Direkt im Anschluss an das Probenwochenende wird der Chor Ephata am 16. September 2018 anlässlich des Festgottesdienstes „80 Jahre Kreis Bergstraße“ im der Pfarrkirche St. Peter (Dom zu Heppenheim) singen. Auf Einladung des Landrats Herrn Engelhardt wurde Ephata für einen musikalischen Beitrag im Rahmen der Jubiläumsfeier angefragt. Der Chor freut sich nicht nur darüber, eine weitere große Veranstaltung, sogar als einziger musikalischer Act, gestalten zu dürfen, sondern auch über die Entscheidung des Landrats. Am 19. Oktober feiert der Lampertheimer Dom 150-jähriges Jubiläum – und Ephata singt im Rahmen der Feierlichkeiten in der Innenstadt ebenfalls mit.

Das Jahr wird dann mit einem musikalischen Höhepunkt beendet: Der Chor freut sichanzukündigen, dass Ephata am ersten Adventswochenende, dem 1. und 2. Dezember 2018, jeweils ein Adventskonzert in der Kirche Mariä Verkündigung gestaltet wird. Mit einem eigens organisierten Weihnachtsmarkt werden zudem nicht nur heiße Getränke und Speisen verkauft, sondern die weihnachtliche Atmosphäre wie auch bei früheren Adventskonzerten abgerundet. zg

 

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen