Sie sind hier: Home » Hofheim » Bürgerkammer Rosengarten organisierte Abholung der Christbäume
11.36 Uhr | 10. Januar 2022
WEIHNACHTSBAUMABHOLUNG: Coronabedingtes Aussetzen der Sammelaktion durch die Jugendfeuerwehr durch bürgeliches Engagement kompensiert

Bürgerkammer Rosengarten organisierte Abholung der Christbäume

Eine starke Gemeinschaft: Jung und Alt in Rosengarten stellen Baumabholung auf die Beine. Foto: oh

ROSENGARTEN / HOFHEIM – Nachdem bekannt wurde, dass die Jugendfeuerwehr Hofheim wegen des besonderen Schutzes von Institutionen der kritischen Infrastruktur auch in diesem Jahr keine Weihnachtsbäume einsammeln darf, kam Ute Haas-Zanlonghi, 2.Vorsitzende der Bürgerkammer Rosengarten, recht spontan die Idee, dass diese Aufgabe ausnahmsweise die Kinder und Jugendlichen des Ortsteils Rosengarten übernehmen könnten.

Dabei war von vorne herein klar, dass von den gesammelten Geldspenden nicht nur die Jugendarbeit im Rosengarten unterstützt, sondern ein Teil der Spenden an die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Hofheim weitergeben werden soll, um auf diese Weise auch einfach mal „DANKE“ zu sagen für die Hilfe und Unterstützung, die der Bevölkerung im Rosengarten schon oft zu Teil wurde.

Innerhalb von 2 Tagen konnte dies, in Abstimmung mit dem Ordnungsamt (natürlich unter Einhaltung der notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen) und dank der Unterstützung von freiwilligen Helfern aus dem Rosengarten auf die Beine gestellt werden.

Die Resonanz der rosengärtner Bürgerinnen und Bürger war sehr positiv und hat bestätigt, dass der Zusammenhalt in der kleinen Ortsgemeinschaft groß ist.

Dank der großzügigen Spenden, auch von vielen, die keinen Baum zur Entsorgung an den Straßenrand gelegt hatten, kann die Bürgerkammer Rosengarten nun einen Geldbetrag in Höhe von 200 € an die Jugendfeuerwehr Hofheim weitergeben. Der übrige Betrag wird für die Rosengarten-Jugend verwenden, um die Umsetzung weiterer Ideen und Wünsche auf dem Bolzplatz Rosengarten voranzubringen.

Die Bürgerkammer Rosengarten bedankt sich bei allen Helfern – insbesondere den Jugendlichen, die spontan mitgeholfen haben – und den rosengärtner Bürgerinnen und Bürgern für die großzügigen Spenden. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen